Okt 042011
 

Die 80iger Jahre waren zweifelsohne ein geniales Jahrzehnt in der Videospielgeschichte. Heimcomputer wurden massentauglich und günstig, somit für jedermann zugänglich. Dies führte natürlich auch zu einer Welle an mehr oder weniger originellen Games. Constantin Gilies unterhält mit dem Abenteuer-Roman Extraleben die Spieler von damals, sofern entsprechendes Fach- und Spielewissen dieser Zeit vorhanden ist. Das Buch gibt es bereits seit 2008, neu ist allerdings die Fassung für Lesemuffel in Form eines Hörbuchs.

Der Handlungsstrang des Romans handelt von zwei gealterten Videospielfreunden, Nick und Kee,  die nach langer Zeit Ihren Commodore 64 auspacken und in Retro-Nostalgie versinken. In einem der Spiele entdecken die Jungs  eine geheime Botschaft, der Sie auch alsbald auf den Zahn fühlen… und so beginnt eine Schnitzeljagd rund um den Globus.

Weiterlesen »