Okt 272015
 

Jaja – ihr habt ja recht. Hier auf Gamgea tut sich im Moment nicht ganz so viel. Klar, es gibt die großartigsten Videoreviews im deutschsprachigen Raum (DANKE LowRezHD!), aber sonst?

Sonst gibt es Gamgea noch immer! Aber eben hauptsächlich auf Facebook. Mit regelmäßigen Updates und Meldungen. „Große“ Neuigkeiten wird es weiterhin auch direkt auf Gamgea geben, aber für den restlichen Newsmix tut es Facebook auch ganz gut. Man muss sich dafür auch nicht bei der Datenkrake registrieren – alle Beiträge sind öffentlich. Eure Meinung dazu?

Apr 142011
 

Das muss schon ein ziemlicher Aufwand gewesen sein. BananaNeil behauptet nämlich, jeden Rubik’s Cube für jede einzelne Einstellung entsprechend gestellt zu haben, sodass sich das folgende Tetris-Stop-Motion-Video ergab.

Immerhin will BananaNeil damit sein Facebook-Spiel N-Tris bewerben. Werbeaktion geglückt!

Weiterlesen »

Feb 102011
 

Bei ca. 600 Millionen aktiven Nutzern ist die potentielle Klientel bei Facebook groß genug dimensioniert, um bei vielen Game-Producern die Kasse klingeln zu lassen. Zynga, der weltgrößte Anbieter von Social Games, hat sich mit FarmVille an die Spitze vorgedrängt und legte mit CityVille zahlenkräftig nach (Dezember 2010: 5 Millionen Nutzer täglich). Im europäischen Markt konnte die in Berlin ansässige Firma Wooga die Vormachtstellung erringen, die mit Monster World, einer Gartensimulation, ein Publikum anziehendes Erfolgsmodell kreierte. Welche Gewinne sich infolge von virtuellen Einkäufen (beispielsweise der Kauf von Einrichtungsgegenständen für den eigenen Garten) erwirtschaften lassen, wird schon daran deutlich, dass ein verschwindend geringer Anteil von zahlungswilligen Konsumenten ausreicht, um die Kasse in Millionenbeträgen jubeln zu lassen. Nicht umsonst wittern hier viele Millionen und die Vernetzung von Spiel und sozialen Netzwerken brummt. Diese Alltagsweisheiten sollen aber nicht eine mögliche Trendumkehr kaschieren. Denn wie lange sind diese auf kurze Spieleinheiten, Kurzweiligkeit und schnelle Erfolgsfälle gepolten „Casual“-Games noch das Nonplusultra? Lassen sich die bisherigen Spieler auch für komplexere Games begeistern? Könnte es da nomadenhafte Wanderungsverläufe geben?

Weiterlesen »

Feb 032011
 
Dafür sind wir doch alle auf Facebook, oder?
Dafür sind wir doch alle auf Facebook, oder?

EA, Capcom und viele weitere Firmen schnapp(t)en sich Unternehmen, die erfolgreich Social Games entwickelt haben. Um viele, viele Millionen wohlgemerkt. Weshalb eigentlich?

IGN hat eine schöne erschreckende Top 10-Grafik veröffentlicht, in der klassische Videospiele und deren Erträge gemeinsam mit Facebook-Games gereiht werden. Gerade einmal ein Videospiel kann sich in den Top 3 behaupten; dreimal dürft ihr raten, um welches Spiel es sich handelt.

Da nicht jede Firma ihre Zahlen veröffentlicht, stimmen diese zwar nicht zu 100%, dürften aber eine gute Annäherung darstellen.

„A study by NPD last year found that 10 percent of the people who play Facebook games pay real money to buy in-game items or currency. A study by SocialGold (a microtransaction company) found that the average player who actually pays real money spends about $55.“

53% aller Facebook-User spielen (laut dieser Grafik) – das dürften inzwischen also knapp 300 Millionen Menschen sein. 10% davon (also knapp 30 Millionen) wiederum bezahlen durchschnittlich 55 US-Dollar für ihre Gaming-Aktivitäten. Wahnsinn!

Jetzt aber endlich mal zur Übersicht und dann weiter im Text.

Weiterlesen »

Jan 032011
 

Browserspiele gibt es mittlerweile wie Sand ma Meer. Die Schlagzeilen sind voll mit Erfolgsmeldungen, Millionäre werden gemacht und neue Spielerschichten erschlossen. Das sog. Casual-Gaming macht mich neugierig. Was ist das interessante, was das aufregende an so einem Browserspiel?  Ein Selbstversuch.

Eher zufällig bin ich an das Spiel Resort World auf Facebook geraten. Eine Freundin bat mich mitzuspielen, weil Sie nur durch neu geworbene Spieler die Möglichkeiten habe, Ihr Gebiet zu erweitern und voranzukommen. Da das Spiel grundsätzlich kostenlos spielbar ist, habe ich die Einladung angenommen und meine kleine Welt erstellt.

Weiterlesen »

Dez 202010
 
Da fehlt ein IS im Buchtitel...
Da fehlt ein IS im Buchtitel...

Der Buchtitel ist doch sehr treffend, oder?

Jedenfalls dachte ich zuerst, ich mach das Buchcover zum heutigen Bild des Tages, ein Besuch bei Amazon hat mich jedoch eines Besseren belehrt.

Es gibt nämlich nicht nur Farmville for Dummies, sondern noch einige Bücher mehr zum Thema: Tipps und Tricks zu Farmville. Von Farmern für Farmer, Farmville: The Experts Secrets Game and Strategy Guide, Doug’s Farmville (Top Stratigies, Tips, Tricks and Helpfull Hints) und natürlich kurz und bündig die obligatorischen Secrets of Farmville. Mit Sicherheit lassen sich noch ein paar Bücher zum Thema auftreiben. Kurios!

(via Geekologie)

Okt 202010
 

Ich muss gestehen, noch nie auch nur ein Facebook-Game gespielt zu haben. Damit gehöre ich einer Minderheit an, spielen doch scheinbar 53% allers Facebook-User diverse Facebook-Games. Davon meint übrigens knapp jede(r) Fünfte, süchtig zu sein – strange!

Diese und andere Fakten gibts jetzt in einer schönen Infografik. Ich werd trotzdem keine Facebook-Games spielen…

Weiterlesen »