Aug 252011
 

Gut, wir wissen zwar, dass RTL Recht hat – die Kollegen von Giga sehen das allerdings ein wenig anders (sie sollten wohl öfters mal bei uns vorbeischauen…).

Giga hat jedenfalls eine Videoantwort für RTL parat, die ich euch nicht vorenthalten will. Oder wie Nerdcore es formuliert:

„Giga gives shitty „Game-Journalists“ the Finger“

Viel Spaß!

Weiterlesen »

Apr 212009
 
GIGAs Online-Community lebt dank IGN weiter.
GIGAs Online-Community lebt dank IGN weiter.
Der einzige Gaming-Fernsehsender Deutschlands wurde am 31. März 2009 eingestellt – die Zukunft der Webpräsenz GIGA.de blieb ungewiss. Nach wochenlangen Spekulationen und Initiativen der von der Heimatlosigkeit bedrohten Community scheint sie jetzt endlich entschieden: Die den meisten von uns wohlbekannte Gaming-Website IGN übernimmt das Portal.

GIGA gehörte zuletzt dem PayTV-Anbieter Premiere an, welcher das TV-Angebot jedoch zugunsten der eigenen Ausrichtung auf Bezahlfernsehen nicht weiter unterstützen wollte. Mit IGN Entertainment soll sich nun ein Käufer für das weiter existierende Onlineangebot gefunden haben – beide Plattformen kooperieren bereits seit August 2008. GIGA.de soll als Name erhalten bleiben und der neuen Muttergesellschaft als Standbein im deutschsprachigen Markt dienen.

Weiterlesen »

Mrz 032009
 
GIGA kämpft ums Überleben.
GIGA kämpft ums Überleben.
Am 13. Februar wurde die traurige Nachricht bekannt, dass der Gaming-Sender GIGA mit Ende März eingestellt wird. Heftige Proteste der GIGA-Community waren die folge. Diese forderte, dass GIGA von einer öffentlich-rechtlichen Anstalt weiter betrieben wird. Entsprechende Angebote wurden von der ARD jedoch abgelehnt. Doch es gibt weiter Grund zu Hoffnung.

In den letzten Tagen häuften sich Gerüchte, der IP-TV Sender Game-TV wolle GIGA übernehmen. Um den Gerüchten ein Ende zu setzen hat dessen Geschäftsführer Utz Wasner heute in einer Pressemitteilung folgendes verkündet:

Weiterlesen »

Feb 132009
 

Die traurige Nachricht auf der Homepage von Giga.
Die traurige Nachricht auf der Homepage von Giga.

Für alle Fans von Giga haben wir leider eine schlechte Nachricht: Giga wird abgeschalten, gesendet wird noch bis Ende März 2009. Der Eigentümer Premiere will sich künftig ganz auf sein Kerngeschäft, das Abonnentenfernsehen, konzentrieren. Und das, obwohl Giga erst im Januar 2008 von Premiere übernommen wurde. Programme werden ab sofort nicht mehr produziert.

Giga-Boss Stephan Borg schreibt in seinem Blog auf Giga dazu:

Weiterlesen »