Jan 192009
 

Auf Amazon UK purzeln die Preise wie noch nie. Also: Kreditkarte zücken, vorbestellen und €€€ sparen.

Und absolut ohne Relation zum Beitrag...
Und absolut ohne Relation zum Beitrag...
Wir sind uns nicht ganz sicher, welchen Umständen genau wir diesen enormen Preisverfall zu verdanken haben, aber das ist eigentlich auch völlig egal. Wenn diese Preise der neue Standard würden, könnte dies zu einem der stärksten Argumente gegen Raubkopien mutieren. Hoffentlich sind die Zeiten der 70 Euro Neuerscheinungen auch nach der Finanzkrise (falls sie denn etwas damit zu tun haben sollte) endgültig vorbei.

Wer bei Amazon UK shoppen und sparen möchte, braucht zwingend eine Kreditkarte, aber die gibt’s derzeit bei einigen Banken für wenig Geld oder gar kostenlos „hinterher geworfen“. Wir geben zu den folgenden Angeboten nur die reinen Kosten für den Artikel an. Zu beachten ist, dass der Umrechnungskurs tagesaktuell ist (18. Januar 2009) und sich natürlich in Zukunft wieder ändern kann, und zudem noch zusätzlich 3,5% (für was auch immer) und Versandkosten von mindestens 4,98 Pfund dazukommen.

Doch auch mit diesen Aufschlägen können immer noch massig Euros gespart werden. Ein Beispiel: Das 3D-Remake von Bionic Commando kostet bei uns 59,95 Euro zum vorbestellen. Bei Amazon UK bezahlt man £28,97 + 3,5% + £4,98 = £34,96 also 39,08 Euro, zwanzig Lappen gespart! Wer mehr bestellt, kann die Versandkosten natürlich auf mehrere Artikel umwälzen und kommt noch günstiger weg. Mehr im ganzen Artikel.

Weiterlesen »