Okt 052010
 

Panasonic bringt wieder eine Konsole auf den Markt – wer hätte das gedacht? Nach dem 3DO wagt es Panasonic, einen Handhelden auf den Markt zu bringen, welcher scheinbar rein nur für Online-Gaming im Allgemeinen und MMOs im Speziellen entwickelt wurde. Der Konkurrent von DSi, PSP und iPod hört auf den Namen „The Jungle“, sieht etwas strange aus und soll allen MMOlern auch Unterwegs Spielvergnügen bereiten. Weitere Informationen finden sich (hoffentlich bald) auf welcometo.thejungle.com.

Es gibt auch bereits einen ersten Exklusivtitel für The Jungle, nämlich Battlestar Galactica Online. Auch dazu hat Panasonic schon einen kleinen Trailer veröffentlicht.

Weiterlesen »

Jul 082009
 

Dem bisher einzigen Handheld der Firma Atari war kein großer Erfolg vergönnt, trotz der besseren Technik (nicht zuletzt der 3D-Chip) sah das Gerät gegen die Konkurrenten Game Gear und Game Boy kein Land. Umso überraschter war ich, als ich gestern durch Zufall auf eBay diesen kuriose Koffer entdeckte. „P.I.T.S.“ steht für „Portables Informations- und Trainings-System“ und laut einem Bilder der Anleitung, sollte das Ganze 1994 die „Gameboy Generation“ wieder dazu bewegen, mehr Theorie zu büffeln. Dazu schlugen die Macher vor, den Koffer gegen eine Gebühr an die Schüler bis zur nächsten Unterrichtsstunde zu vermieten.

[fotostrecke, pics=“2 3 4 5″]

Weiterlesen »

Jun 262009
 

Der Conny M2 sieht aus wie eine Kreuzung aus NDS und PSP...
Der Conny M2 sieht aus wie eine Kreuzung aus NDS und PSP...

Neben den großen dreien Nintendo, Microsoft und Sony, präsentierte auch die chinesische Firma Conny Technology ihr neustes Produkt. Das Gerät hört sich nicht nur an wie eine erfolgreiche Band Anfang der Achtziger, es ist auch typischer Medien-Player, mit allem was die bisherigen Geräte ebenfalls zu bieten haben. Neben Musik und Videos sind für unseren Blog natürlich die Gaming-Fähigkeiten von besonderem Interesse. Das Gerät verfügt über einen 8,89 cm (3,5-inch) LCD-Bildschirm, basiert scheinbar auf 32-bit Technologie, verbindet alle Vorzüge von PSP, NDS und iPhone in einer Einheit und sieht dazu noch recht fesch aus.

[fotostrecke, pics=“2 3 4 5″]

Weiterlesen »

Feb 262009
 
Die PSP kommt aus ihrem Versteck gekrochen.
Die PSP kommt aus ihrem Versteck gekrochen.
Nicht nur halten sich Gerüchte über eine im Herbst erscheinende PSP2, auch das Spiele-Angebot sorgt dieses Jahr durchweg für Überraschungen. In unserem Feature README.NFO wiesen wir euch erst vorgestern darauf hin, dass im Jahr 2009 sowohl Assassin’s Creed und MotorStorm: Arctic Edge, als auch der PS3-Hit Little Big Planet für die PSP veröffentlicht werden sollen.

Doch es kommt noch dicker: Entwickler Harmonix wird uns wahrscheinlich noch vor Weihnachten mit RockBand Unplugged bescheren. Bekannt ist bereits, dass es sich ähnlich spielen soll wie Frequency und Amplitude auf der PS2. Die Dreiecks- und Kreistaste, sowie die Pfeiltasten für Hoch und Links müssen im Rhythmus des Songs gedrückt werden, was Patapon sehr nahe zu kommen scheint. Für das Wechseln der Instrumente sind die Schultertasten zuständig. Leider wird es keinen Multiplayer-Modus geben, dafür können aber Songs via Wi-Fi aus einem Ingame-Store bezogen werden. Tracks von Blink 182, The Police, AFI, Lit und Kansas wurden schon für den Launch des Games bestätigt.

Weiterlesen »

Jan 262009
 
Vier neue PSP-Farben mit Leuchtkraft
Vier neue PSP-Farben mit Leuchtkraft
Die Zeiten von kühlem Understatement sind vorbei. In Japan veröffentlicht Sony die Playstation Portable in vier neuen, fröhlichen Farben. Zwei davon sind schon seit Anfang Januar bekannt („Radiant Red“ und „Vibrant Blue“), zwei weitere kommen im März dazu („Bright Yellow“ und „Spirited Green“). Die Farben erinnern an einer frühere iPod-Nano-Generation und werden bei den PSP-süchtigen Japanern sicherlich reissenden Absatz finden. Mit grösster Wahrscheinlichkeit bleiben sie leider Japan-only, ausser man bemüht einen Import-Store (zur Erinnerung, PSP-Spiele sind alle ohne region code). Der Preis liegt umgerechnet bei $223, die Value Packs mit 4 GB Memory Stick, AC Adapter, Akku und Tasche gibt es für ca. $270.

Mittlerweile kann man Sony die einseitige Verkaufsstrategie nicht mehr verübeln. Japan hat sich für den Handheld zu einem starken Markt entwickelt, während sich in Europa und den USA regelmässig Wochen ohne PSP-Releases die Klinke in die Hand geben. Wer seine PSP nicht im Schrank verstauen will, hat eigentlich nur die Wahl zwischen „Klassiker wiederbeleben“, „japanisch lernen und importieren“ oder „hoffen“.

(via kotaku).

Hidden Text
Okt 042008
 

Wenn ihr auch noch dieses Jahr so glücklich dreinschauen wollt wie die jung Dame auf dem Bild, könnt ihr noch bis diesen Sonntag, den 05. Oktober 2008, eure Bestellung aufgeben. Das Team wird dann die erste Liefermenge dem Bedarf anpassen, alle später eingehenden Order müssen leider bis ins neue Jahr warten. Wie in einem Beitrag im Forum gefragt wurde, bekommt jeder der Vorbesteller garantiert ein Gerät!

Da das alte Forum sich noch immer nicht von der Überlastung erholt hat, haben die Jungs kurzzeitig ein neues aufgesetzt, dort könnt ihr alle eure Fragen stellen oder einfach nur an der sehr regen Diskussion teilnehmen. Die Produktion der Geräte beginnt dann in der nächsten Woche, damit sich rechtzeitig im November ausgeliefert werden können.

(via openpandora)

Okt 022008
 

Eigentlich wollte wir euch an dieser Stelle nur an den Beginn des Vorverkaufs für die neue Generation der OpenSource Handhelds erinnern. Doch scheinbar ist das erste Kontingent von 3.000 Exemplaren bereits aufgebraucht. Laut Craig, einem der Väter des Projekts, wurde der Server derart belagert, dass er klein beigeben musste. Das offizielle Forum ist zur Zeit der Veröffentlichung dieses Artikels noch immer nicht wieder einsatzfähig, der Umzug auf einen schnelleren Rechner ist bereits abgeschlossen. Es wird nun versucht, die Menge der ersten Lieferung auf 4.000 Stück zu erhöhen, eine Meldung zu diesem Thema kann leider frühestens in 48 Stunden erwartet werden. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Einer der Gründe für diese enorme Popularität, neben den unschlagbaren Features, ist sicher die hohe Medienpräsenz. Sogar der beliebte Spartensender GIGA hat vor kurzem ein Interview mit dem deutschen „Abgesandten“ Michael Mrozek geführt, welches ihr euch hier anschauen könnt. Michael erklärt hier sehr schön die vielfältigen Möglichkeiten der beiden neuen Geräte Pandora und Wiz, sowei den Unterschied zu den Branchenführern NDS und PSP. Wer noch mehr Informationen wünscht und z.B. wissen möchte, welche Emulatoren bereits lauffähig sind, findet im deutschen Forum massenhaft Informationen dazu.

Als Letztes möchten wir euch dieses Video nicht vorenthalten, es zeigt ein lauffähiges Ubuntu in der Version 8.04 auf der Pandora, mit funktionierendem Firefox. Der Start des Betriebssystems dauert naturgemäß etwas länger, aber in Zukunft ist der Browser auch ohne die dicke Linux Distribution lauffähig.

Sep 022008
 

Eines haben alle Konsolen, stationäre wie auch portable, gemeinsam: Man ist mehr oder weniger an die Hardware gebunden und kann (bzw. sollte) keine weiteren Programme wie Emulatoren, Browser oder ähnliches ausführen. Doch es geht auch anders. Die Firma Gamepark brachte 2001 den GP32 als GBA-Konkurrenz auf den Markt. Dieser erhielt jedoch nicht die notwendige Aufmerksamkeit professioneller Spieleentwickler. Erst nachdem auf ihm ohne Einschränkungen entwickelt werden durfte kam der Erfolg. 2005 kam sein Nachfolger, der GP2X auf den Markt. Innerhalb der GP2X-Szene entschieden sich schließlich einige Mitarbeiter, selbst ein Handheld-System zu entwickeln – den Pandora. „The Pandora was designed based on ideas and suggestions contributed by GP32X forum members, with the goal of creating the ultimate open source handheld device.“

Dieser Handheld hat es wahrlich in sich: 600 bis 900 Mhz ARM Cortex A8 CPU, openGL 2.0 3D Hardware, ein Touchscreen mit einer Auflösung von 800×480 Pixeln, 128 MB RAM, WiFi, Bluetooth, Tastatur usw. Aufgrund der ARM Cortex CPU soll der Akku trotz dieser beachtlichen Leistungsmerkmale über 10 Stunden halten. Als Betriebssystem fungiert Ubuntu Linux.

Weiterlesen »