Aug 172007
 

Mit diesen Artikeln würde ich gerne die Aufmerksamkeit weiter auf die qualitativ immer hochwertiger werdende kostenlosen Spiele und Programme richten. Viele von den Leser haben sicherlich schon den ein oder andere Titel ausprobiert. In den letzten Wochen hat sich einiges getan, aus diesem Grund stelle ich heute einmal meine persönlichen Top soundsoviel vor. Allerdings verzichte ich auf eine Numerierung, alle Einträge haben zu gleichen Teilen und aus anderen Gründen einen Stammplatz auf meine SD-Karte. Los geht.

MegaETK

Ein Mega Man Klon, der in einigen Punkten sein Vorbild übertrifft. Erledigte Gegner bringen Erfahrungspunkte, diese können in Upgrades gesteckt werden. Süchtigmachend und mit vielen hilfreichen Features ausgestattet, z.B. kann man sich die Hitpoints der Monster angezeigen lassen. Wenn dann endlich der Level Editor veröffentlicht wird, steht diesem Spiel eine rosige Zukunft bevor.

Weiterlesen »

Apr 122007
 

Alljährlich findet in Bingen in Rheinland-Pfalz die größte Demoszene-only Party der Welt, die Breakpoint (Nachfolger der legendären Mekka & Symposium), statt. Dieses Jahr hat eine GBA Demo in der Kategorie „Wild Demo“ den zweiten Platz belegt. Wenn ihr staunen wollt, zu welche Leistungen die Hardware des GBA wirklich in der Lage ist, schaut euch schonmal das Video an, denn die Binärdateien wurden bisher noch nicht veröffentlicht. (Die Vorjahresdemo „Five Finger Discount“ findet ihr hier, als .gba Datei. Auch sie belegte den zweiten Platz!)

Downloadlink 1 (Video + Binary [bald])

Downloadlink 2 (Nur Video)

Für alle Unwissenden: Hier ist Demo im Sinne von „Demonstration, nicht spielbar“ gemeint. Sie ist eine Kunstform, die auf sämtlichen Konsolen und Computern existiert. So sind z.B. auch noch Exemplare für C-64, Spektrum ZX und sogar Atari VCS in diesem Jahr beim Wettbewerb dabei gewesen. Demos werden ausschliesslich in Echtzeit von der jeweiligen Hardware berechnet! Wikipedia ist auch hier ein guter erster Anlaufpunkt.

(via 4players.de)

Mrz 182007
 

Sie opfern uns ihre Zeit, um tolle kostenlose Software für den DS zu programmieren. In dieser Rubrik bringen wir euch in losen Abständen Gespräche mit den besten Machern der Homebrew-Szene. Den Anfang macht heute ein Österreicher, der zur Zeit in Amsterdam wohnt.

mrsid heißt im bürgerlichen Leben Andreas Vargas und hat schon im zarten Alter von 11 Jahren erste Programmiererfahrungen auf dem C64 sammeln können. Zuerst in Basic, aber danach schon bald in Assembler. Er zeichnet für die Projekte geosDS, International Karate DS und Giana Sister DS verantwortlich.

Einige Homebrew-Programmierer hoffen, durch ihre Programme die Aufmerksamkeit einer größeren Spielefirma zu wecken. Bei Andreas ist es genau andersherum: Durch die Arbeit als lizenzierter GBA Entwickler sammelte er unverzichtbare Erfahrungen und erhielt Informationen zur Hardware, die einem Hobby-Programmierer normalerweise nicht zur Verfügung stehen.

Wir haben ein längeres Gespräch mit ihm geführt und ihn zu seiner Motivation und seinen Projekten befragt. Dabei kamen einige interessante Details zum Vorschein. Unter anderem sein zur Zeit auf Eis gelegter Port von Descent für den DS und C64 Spiele mit Multiplayer Modus.

Weiterlesen »