Apr 242009
 

Neben Blur und Prototype die dritte neue Franchise von Activision.
Neben Blur und Prototype die dritte neue Franchise von Activision.

Singularity klingt für mich nach einem vielversprechenden Shooter. Ich liebe alles, was mit Manipulation der Zeit zu tun hat. In Singularity kann nicht, wie ursprünglich behauptet, die Zeit selbst manipuliert werden, sondern „nur“ das Alter von Objekten. Diese können verjüngt oder ins Greisenalter versetzt werden. Die Veränderungen sind in den meisten Fällen dauerhaft.

Man kann so beispielsweise mit Hilfe des TMD (Time Manipulation Device) einen Gegenstand 60 Jahre in seine Vergangenheit schicken, und so seinen damaligen Zustand wiederherstellen. Munitionskisten, Gasbehälter, diverses elektronisches Equipment – alles wird dank TMD die Auswirkungen der Zeit zu spüren bekommen und sich entsprechend ändern. Die Zeit kann für Objekte auch angehalten werden. Von Gegnern geworfene Granaten werden so einfach „eingefroren“ und für diese selbst dann zur explosiven Gefahr.

Dank des TMD sind sicherlich viele kreative Puzzles möglich. Hoffentlich wird dieses Potential im fertigen Spiel auch entsprechend umgesetzt. Mehr zu Singularity erfahren wir auf der E3. Nach dem Klick könnt ihr lesen, was Jon Zuk im Original zum TMD zu sagen hat.

Weiterlesen »