Dez 062010
 
Reboot tut gut...
Reboot tut gut...

Square Enix hat offiziell das neue Tomb Raider angekündigt. Dieses stellt einen kompletten Reboot der Serie dar, wird von Crystal Dynamics entwickelt und hört auf den Namen Tomb Raider.

Square versichert schon mal, das wir alles vergessen können, was wir über Tomb Raider wissen. Im neuen Tomb Raider werden wir eine junge und unerfahrene Lara Croft erleben, die erst im laufe der Geschichte herausfindet, wie weit sie gehen muss, um zu überleben.

Weiterlesen »

Mrz 052010
 
Jede Aktion von Lara dient doch eigentlich nur dem obszönen Zweck, ihre athletischen Proportionen blicksuchend in Szene zu setzen. Schluss damit!
Jede Aktion von Lara dient doch eigentlich nur dem obszönen Zweck, ihre athletischen Proportionen blicksuchend in Szene zu setzen. Schluss damit!
Ich muss bekennen, dass mich Lara Croft seit dem von mir geschätzten vierten Teil immer weniger interessiert hat (abgesehen von Anniversary, das wirklich phantastisch war, aber das war doch eher ein genial aufgemotzter Teil 1). Vielleicht hat mich ihre ins Mondäne und Extravagante abgerutschte Vita zu sehr abgeschreckt, um noch mit ihren fragwürdig brachialen „archäologischen“ Ausgrabungen sympathisieren zu können. Archäologie ist für diese adrette Dame schon lange nur eine schillernde, jetzt zerbröckelnde Fassade, um ihre Sucht nach kostbaren prähistorischen Kulturschätzen auf eine moralisch durchlöcherte Legitimationsbasis zu stellen. Sei’s drum. Scheinbar möchte Crystal Dynamics wirklich eine Kehrtwende betreiben. Denn die Anzeichen deuten darauf hin, dass die Entwickler wirklich einen etwas anderes gelagerten Weg beschreiten wollen.

Weiterlesen »

Jul 132009
 

Marios neue Geheimwaffe.
Marios neue Geheimwaffe.

Selten ein dermaßen sonderbares und trotzdem sehenswertes Video gesehen. Es beginnt relativ harmlos mit Pong, wird dann aber recht schnell ziemlich strange. Nebenbei wandern wir auch zeitlich immer weiter in Richtung Gegenwart und treffen dabei auf Super Mario, Guybrush Threepwood und schließlich auch Lara Croft.

Apropos Lara Croft: Mario scheint bei deren Anblick auf Prinzessin Peach komplett zu vergessen und stellt am Ende des Videos neue Highscores auf. Mit einer großen Explosion geht das Video zu Ende…

Weiterlesen »

Mrz 252009
 

1. Making OnLive work is a “psychophysical challenge”
(vg247.com)
Onlive ist die Überraschung der Game Developers Conference und wird in Foren und Blogs bereits heiss diskutiert. Derweil liess der verantwortliche Steve Pearlman MTV wissen, dass der Cloud Gaming Service nicht einfach nur schwierig zu realisieren sei – sondern „psychophysical„. “To make OnLive work involved fundamental work in psychophysical science; custom chip, hardware and wireless engineering; complex real-time software — from the lowest- to highest-level, and real-time network engineering down to the sub-packet level.“ Aber wenn es funktioniert, lieber Herr Pearlman, dann haben Sie quasi mit einer Hand die komplette Branche so richtig durchgeschüttelt.

2. Metaport: 3D-Spiele als Stream auf Handys
(heise.de)
V-Gate, eine Divison der Scientific Computers GmbH, hat eine neue Server-Technologie zum Streamen von 3D-Grafiken auf Handys entwickelt. Sowohl 2G- als auch 3G-Geräte sollen dank Metaport, so der Name des Services, anspruchsvolle 3D-Grafik darstellen können – als Beispiel wurde Second Life genannt. Der Trick? Die Metaport-Server schalten sich zwischen Online-Dienst (also in diesem Fall die Server von Second Life) und den User. Die Daten werden dann der Handy-Leistung und Bandbreite entsprechend umgerechnet. Schwankungen der Bandbreite im Mobilfunktnetz will Metaport über einen Puffer ausgleichen. Spannender Ansatz!

3. Reales S.T.A.L.K.E.R.n
(pc.gamespy.com)
Es ist mit Sicherheit der falsche Zeitpunkt, um Deutschland für „live action role-playing“ zu begeistern. In Russland aber frönen ein paar Angefressene dem realen Nachspielen von Gameszenen, zum Beispiel aus S.T.A.L.K.E.R. (dessen Story ja auch in Russland spielt). Wir bewundern die Begeisterungsfähigkeit der Herren, sind aber doch etwas.. irritiert ab so viel „Echtheit“.

Weiterlesen »

Mrz 042009
 

1. Schluss mit „Videogamelügen“
(kotaku.com)
Genau wie bei Kinofilmen gibt es auch bei Games unzählige Mythen, die sich seit Jahren hartnäckig am Leben halten. Zum Beispiel, dass man bei Mortal Kombat mit einem super-speziell-geheimen Finishing-Move einen weiblichen Charakter zum „platzen“ und Kinder „gebären“ bringen kann. Oder: Es gibt einen Cheat, um Lara Croft in gewissen Tomb Raider-Spielen nackt zu sehen. Alles falsch: Die Video Game Lies klären auf.

2. Das Pikachoo-Kostüm aus Latex und Gummi
(obsidion-design.co.uk)
Es gibt Menschen, die werden von Latex und Gummi auf ihrer Haut, nunja, „angeregt“. Aber ein Pikachu (oder Englisch: Pikachoo) aus Latex? Zum Anziehen? Ich kann nur schwer hoffen, dass sich davon niemand angezogen fühlt. Sieht eher nach einer Verkleidung für die Love Parade oder Street Parade aus…

3. Bald Third-Party Games via PSN?
(1Up.com)
Das Angebot an PSOne-Klassikern auf dem Playstation Network ist nett. Mehr nicht. Mit Ausnahme von Japan lässt die Auswahl schwer zu wünschen übrig. Das könnte sich bald ändern, denn offenbar ist Sony mit Third-Party-Herstellern am Verhandeln: „In general there’s a lot of discussion about [publishers‘] back catalogs that will finally find its way to PlayStation Network in the back half of this year“, meint Sonys John Koller. Yieah. Bitte auch in Europa.

Weiterlesen »