Apr 262010
 

„Traditionell war es in vielen Klein- und Handwerksbetrieben üblich, am Montag nur ‘mit halber Kraft’ zu arbeiten.“ (Wikipedia)

(Wir arbeiten zwar nicht mit halber Kraft, liefern euch aber in dieser kleinen Rubrik News, welche sich hauptsächlich übers Wochenende angesammelt haben. Es handelt sich hierbei um leichtverdauliche Kurzmeldungen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gaming-Welt. Genau das Richtige also für einen blauen Montag und den Start in die neue Woche.)

Da Gerhard sich ein bisschen freie Zeit gegönnt hat kommt dieses Mal der blaue Montag aus meiner Feder. Und los gehts.

Left 4 Dead 2 DLC „The Passing“ runterladbar.

Letzten Freitag war es endlich so weit: Mit „The Passing“ veröffentlichte Valve, wie angekündigt, das neue und äußerst umfangreiche DLC für Left 4 Dead 2. Und wie zu erwarten war kostet es für xbox360 560 MSPoints während die PCler fein raus sind und nichts löhnen müssen. Valve hat den DLC richtig voll gepackt. Neben einer kompletten neuen Kampagne mit drei Maps, in der wir u.a. auf die alten Überlebenden aus dem ersten Teil treffen, gibt es noch viele weitere neue Dinge, die uns vor allem in der neuen Kampagne begegnen. Dazu zählen die beiden neuen Waffen (Golfschläger und M60-Maschinengewehr), neue Achivements und eine neue Zombieklasse, den Fallen Survivor. Zudem gibt es mit den „Mutationen“ wöchentlich wechselnde Spielmodi, die die schon vorhandenen Spielmodi erweitern oder in kleinen Nuancen verändern. Den Anfang macht „Realism Versus“, also der bekannte Versusmodus mit den Eigenschaften „realism“. Was uns in den kommenden Mutationen begegnet, wird kurz vorher auf dem offiziellem Blog, der nun wie bei Team Fortress 2 im Hauptmenü des Spiels verlinkt ist, bekannt gegeben. Der ebenfalls via Blog angekündigte Coop-Modus ist indes noch nicht zu finden. Wann und ob dieser nachgereicht wird, ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen »

Mrz 252010
 
Seit November 09 ein würdiger Nachfolger.
Seit November 09 ein würdiger Nachfolger.

Valve haut einen raus! In der „Midweek Madness“ gibt es (nur noch heute) den Zombiekracher Left 4 Dead 2 via Steam für läppische 24,99 € (achtet aber darauf, dass die deutsche Version massiv gekürzt ist). Und das passend kurz vor Erscheinen des neuen DLC „The Passing“.

Die zweite Info reißt mich als Left 4 Dead-Süchtigen dann doch ein Stück mehr mit und hat es wirklich in sich, gerade für PC-Zocker.

Mit „The Passing“ wird Left 4 Dead 2 um eine neue Kampagne, neue Zombietypen, neue Waffen und neue (Achtung, Plural!) Spielmodi bereichert, wie Valve auf dem offiziellen Blog ankündigt. Besonders interessant ist, dass man in „The Passing“, das in einer zerstörten Kleinstadt in Georgia spielt, auf drei der vier Überlebenden des ersten Teils trifft. Wer nicht mehr dabei ist und was das Ganze vielleicht mit dem neuen Zombietypen „Der gefallene Überlebende“ zu tun hat, ist noch nicht bekannt. Bekannt ist nur, dass neben dem „gefallenen Überlebenden“ (ich finde die englische Bezeichnung „Fallen Survivor“ irgendwie schöner) als weiterer Zombietyp die „Wickes Witch Bride“ auftauchen wird und wir uns die Zombiehorden nun auch mit einer M60 und einem Golfschläger vom Leib halten können.

Weiterlesen »

Okt 232009
 

Man merkt, das Weihnachstgeschäft steht schon vor der Tür. Täglich werden neue Trailer zu Games veröffentlicht, welche uns gefälligst dazu bringen sollen, unsere Euros in das beworbene Produkt zu stecken. Und verdammt noch mal, einigen Trailern gelingt es sehr gut, Kaufgelüste in mir zu wecken. Der hier oben präsentierte Left 4 Dead 2-Trailer gehört eindeutig zu diesen Kandidaten. Da ich jedoch keine Xbox 360 besitze, bin ich in diesem Fall sozusagen „unfruchtbarer Boden“.

Weiter gehts dann mit einem lustigen Trailer zu Rabbids Go Home und einem zur Wii-Version von Need For Speed: Nitro. Danach wird es mit DiRT 2 richtig beeindruckend. Zwei Videos dazu zeigen nämlich die Vorteile der PC-Version des Spiels, welche auf DirectX 11 setzt. Die Konsolenversionen sehen schon gut aus, die PC-Version noch ein Quäntchen besser!

Zum Abschluss gibts dann mit Segas Alien vs. Predator und Saboteur etwas härtere Kost. Bei Alien vs. Predator wird es 2010 getreu der Serie zur Sache gehen; man hat dabei die Wahl ob man als Marine, Alien oder Predator spielt. Schon ab dem 4. Dezember dürft ihr dann als alliierter Agent in Saboteur Paris von den Nazis befreien. Das Spiel benutzt dabei einen eigenwilligen – Wikipedia spricht von Okami-esquen – Grafikstil. Besetzte Gebiete der Stadt wirken anfangs dunkel und grau. Je höher man den „Will to fight“ bei den betroffenen Einwohnern treibt, desto heller und bunter wird das entsprechende Gebiet. Sind die Besatzer vertrieben, dann erstrahlt der Stadteil wieder in vollen Farben. Klingt schon mal sehr interessant.

Weiterlesen »

Okt 122009
 

Manchmal könnte man glauben, es ist bereits Weihnachten. Diverse Seiten meldeten vor kurzen, EA könnte Left 4 Dead 2 und Mass Effect 2 auch für die PS3 veröffentlichen. Grund hierfür war die russische EA-Seite, auf der genannte Games eben auch für Sonys Flagschiff gelistet wurden. War deshalb, weil das „Playstation 3“ bei den unterstützten Plattformen mittlerweile wieder verschwunden ist. Einzig die australische Seite Game will noch etwas von einer PS3-Version von Mass Effect 2 wissen.

Bekennende Optimisten könnten jetzt anführen, dass das Erscheinen der Games für PS3 nicht unbedingt unwahrscheinlich sei. EA macht mit der PS3 gutes Geschäft und die Umsetzung der Orange Box für die PS3 war ja auch weit weg vom Prädikat „misslungen“. Und ausserdem hat BioWare ein Erscheinen von Mass Effect 2 für die PS3 ja noch nie bestritten. Das alleine könnte ja schon quasi als Bestätigung für eine entsprechende Version gelten…

Optimismus hin oder her, ich glaube an ein Release der Games für die Playstation 3 erst, wenn ich die beiden Spiele im Handel in den PS3-Regalen sehe. Microsoft dürfte ein großes Interesse daran haben, die beiden Kassenschlager Xbox 360-exklusiv zu halten. Aber wer weiß, vielleicht ist das Christkind bzw. der Weihnachtsmann ja diesmal besonders gnädig…

(via VG247, JoyStiq, VG247)

Jun 232009
 

Die besten Games der E3 2009.
Die besten Games der E3 2009.

Die Game Critics Awards für die besten Computerspiele und die beste Hardware zur E3 wurden heute veröffentlicht. Das unabhängige Gremium nominierte dabei Games in zahlreichen Kategorien wie zum beispiel beste Hardware, bestes Konsolenspiel, bestes Game der Show usw.

Am einfachsten dürfte zu erraten sein, was dieses Jahr den Preis für die beste Hardware gewonnen hat. Richtig, Project Natal von Microsoft. Der Vitality Sensor Nintendos mag zwar exotisch sein, hat dagegen aber verständlicherweise keine Chance. Die PSP Go! gilt als ein schönes Stück Hardware, gegen eine Revolution wie Natal hat aber natürlich auch sei keine Chance.

Jetzt aber zu den Gewinnern in den anderen Kategorien, also zu den Games. Dabei hat sich ein Spiel eindeutig als Sieger herauskristallisiert. Der Titel für Spiel des Jahres 2009 rückt damit in greifbare Nähe.

Weiterlesen »

Jun 102009
 
Unzufrieden?
Unzufrieden?
Normalerweise werden Spielankündigungen erfolgreicher Serien mit tosendem Beifall aufgenommen – doch diese Gewohnheit wird bei Left 4 Dead 2 mit Pauken und Trompeten durchbrochen. Seit der Enthüllung des Spiels regt sich im Internet erboster Widerstand und gar Boykottaufrufe machen sich in der aktiven Community von Left 4 Dead breit. Valve möchte den Nachfolger gerade einmal ein Jahr nach dem Release des Originals auf dem Markt platzieren und die Käufer und Anhänger des ersten Teils wittern aufgrund dieses dichten Aufeinandertreffens natürlich einen faulen (kommerziellen) Schach- bzw. Raubzug.

So sorgen sich die Fans um eine nachlassende Betreuung von Left 4 Dead seitens der Entwickler, fürchten um marginale Verbesserungen, die einen eigenständigen zweiten Teil zum Vollpreis niemals rechtfertigen würden. Außerdem habe sich rund um das Original eine verschworene und engagierte Fan-Basis getummelt, die dadurch in zwei auseinander klaffende Teile zerbröckeln könnte (mehr zu diesen Anschuldigungen könnt ihr hier studieren). Jedenfalls begibt sich Valve auf brüchiges Eis, denn Left 4 Dead 2 wird nach der Veröffentlichung mehr als kritisch beäugt, vor allem hinsichtlich der Differenz zum ersten Teil, die so weit anschwellen müsste, um nicht den Anschein zu erwecken, das Ganze hätte auch über nachträglichen DLC veröffentlicht werden können.

Weiterlesen »

Jun 022009
 

Microsoft hat auf seiner gestrigen E3-Pressekonferenz endlich konkretes Gameplay aus einigen kommenden Krachern vorgeführt, aber auch einige neue Katzen aus dem Sack gelassen. Hier findet ihr noch einmal alles im Überblick.

The Beatles: Rock Band – Mit Paul McCartney und Ringo Starr begaben sich die noch lebendigen 50% der Band zusammen mit Yoko auf die Bühne, um erstmals bewegte Bilder aus dem Spiel zu präsentieren. Neben dem kunstvoll-cartoonesken Look des Spiels war vor allem die Enthüllung, dass das Spiel auf drei Gesangsstimmen ausgelegt ist, besonders interessant. Achja, und der Song „All You Need Is Love“ wird XBox360-exklusiv sein.

Weiterlesen »