Okt 072008
 

Diese Jacke wurde zur „Super Starfox Weekend“-Competition anläßlich des Verkaufsstarts von Starfox auf dem SNES als Hauptpreis vergeben. Sie hat somit bereits 8 Jahre auf dem Buckel, wurde allerdings noch nie getragen und sieht somit wie neu aus. Die Größe wird mit Large/X-Large angegeben.

All jene unter euch, die das gute Stück nun erwerben wollen, haben noch bis zum 13. Oktober Zeit. Der Preis liegt im Moment noch bei 99,99 Pfund, was ca. 129,- Euro entspricht. Zur eBay-Auktion geht es hier.

Okt 052008
 

Falls ihr es immer noch nicht mitbekommen habt, die Chiptune Musikszene ist riesig und genial! So toll, dass die beiden Mitglieder von 2 Player Productions Bit Shifter und Nullsleep 2006 auf Welttournee gehen konnten (aus eigener Kasse versteht sich). Sicher auch dieser Erfahrung haben wir es zu verdanken, dass die beiden eine Dokumentation in filmlänge zum Blip Festival und der Szene an sich auf die Beine gestellt haben. Bisher wurde sie leider erst auf diversen Festivals wie dem South By Southwest in Austin (Texas) oder dem Melbourne International Film Festival in Australien gezeigt, wir hoffen inständig auf eine Veröffentlichung auf DVD. Unten könnt ihr im offiziellen Trailer sehen, was euch erwarten würde, die Homepage hat noch drei weitere kurze Auszüge zu bieten.

Wem es nach betrachten der Videos ebenfalls eiskalt den Rücken runterläuft, dem geben wir gerne ein paar hilfreiche Links, um tiefer in die Materie einzutauchen. Die erste Anlaufstelle sollten die hervorragende Szeneseite micromusic oder das 8bit-only Netlabel Kollektiv 8bitpeoples sein. Etwas poppiger, aber nicht weniger herzlich, geht es bei der japanischen Formation YMCK zu. Ihr neustes Album hat es sogar auf iTunes geschafft, Hörbeispiele daraus bietet die MySpace Seite, die älteren Sachen sind auf einem japanischen Download-Portal verfügbar.

(via 4colorebellion)

Okt 042008
 


Das neue Zuhause der Wii, wer hätte das gedacht…

Die bisher einzige stationäre Konsole der aktuellen Generation, die nicht über eine offizielle Möglichkeit Filme abzuspielen verfügt, ist die aus dem Hause Nintendo. Trotz integriertem W-LAN Adapter und immenser Popularität hielt die japanische Firma dieses Feature scheinbar nicht für relevant genug. Es gibt bereits eine Homebrew- Lösungen für DVDs und auch einige Firmen haben diverse eigene Programme im Angebot. Doch dank Fugi Soft dürfen sich schon bald die Japaner als erste Nation den Everyone’s Theater Channel runterladen (gegen eine Gebühr von 500 Punkten).

Das breitgefächerte Angebot soll eine Vielzahl an Titeln aus allen Bereichen enthalten, von Kinofilmen über Anime, Programme für Kleinkinder, Teenager und Erwachsene soll alles dabei sein. Gezahlt wird pro Ansicht und je nach Qualität schwankt der Preis zwischen 100 und 400 Punkten. Besitzer eines HD TVs brauchen sich keine grauen Haare wachsen zu lassen, die Streams sind auch in höherer Auflösung speziell für größere Bildschirme verfügbar.

Die restlichen Regionen der Erde müssen sich wie immer in Geduld üben, muss Nintendo doch für jede einen passenden Partner auftreiben. In Großbritannien bietet die BBC bereits ihre Online-Bibliothek via Browser an und entwickelt derzeit an einem System mit eigenem Kanal. Das Projekt in unmittelbarer Nachbarschaft sollte uns hoffnungsvoll stimmen.

(via cubed3)

Okt 022008
 

Was kommt dabei heraus, wenn man genügend Freizeit hat, eine gewisse Affinität zu Videospielen aufweist und gerne Wasserpfeifen raucht? In den meisten Fällen wahrscheinlich nichts außergewöhnliches. Nicht so bei einem gewissen Herrn James, welcher flux eine NES-Controller-Wasserpfeife gebastelt hat. Dieses Meisterstück der Ingenieurskunst hat nur einen Haken: Es funktioniert nicht, wenn man Gizmondo glauben schenken darf… Kurios ist die Pfeife jedoch allemal.

(via Gizmondo)

Okt 022008
 

Da hat sich der Schultag für GoNintendo Leser Kswiiboy doch mal ordentlich gelohnt. Er ging mit faden Büchern und Heften hin, und kam mit diesem lecker bunt-strahlenden Lesezeichen zurück. Als ich noch zur Schule ging, vor gefühlt 13 Jahren, gab es nie solche coolen Sachen abzuräumen. Andererseits haben mich Bücher damals auch nicht wirklich interessiert (ja, ich war grottenschlecht gegen Ende der Schulzeit). Heutzutage würde sich so ein Sammlerstück als sehr praktisch erweisen (noch immer befindet sich kein vernünftiges Lesezeichen in meinem Besitz) und zudem gut in die Kollektion der willkürlichen Videospiele Goodies passen.

(via gonintendo )

Sep 292008
 

Wer immer schon mal wissen wollte wie es aussieht, wenn Wario zurück in die Zukunft muss, hat jetzt Gelegenheit dazu. Ihr habt keine Ahnung, was ich meine? Ein Fan hat ein Video erstellt, in dem er Wario Ware Touched! mit Elementen aus Zurück in die Zukunft mischt – passt alles wunderbar zusammen. Wir starten den Fluxkompensator jetzt!

Sep 262008
 


Finger weg von der linken (Aly), die schnapp ICH mir

Das hier ist für euch, Mädels. Die in den USA scheinbar recht bekannten Pop-Rocker Geschwister Aly & AJ (gleichzeitig auch der „Band“ Name), präsentieren Stolz ihre eigene Gitarrenkollektion speziell für das weibliche Geschlecht. Die Plastikinstrumente sind kompatibel mit Rock Band und Guitar Hero, der Kostenpunkt liegt bei $69,99 pro Stück. Natürlich sind beide total große Fans und spielen ständig in ihrer Freizeit, das machen die nicht nur für die Kamera, ganz ehrlich! Auf die Idee, Geld mit den beiden erfolgreichsten Musikgames am Markt zu verdienen, muss man auch erstmal kommen, das ist schon ziemlich genial.

Unten seht ihr einen Bericht mit total hippen Schnitten (in zweierlei Hinsicht) und Effekten, von denen Musikclip-Regisseure in den 60ern nur Träumen konnten. Mein Lieblingssatz: „Are you good at THE Guitar Hero?“ „I am, jaa, I got really good at Guitar Hero, almost as good as (Zack?)“ …gefolgt von manischem Gelächter. Was mich wirklich interessiert ist, wer von unseren Leserinnen findet diese Gitarren toll und könnte sich vorstellen, eine zu kaufen? Denn wenn ihr ehrlich seid, habt ihr euch hell- und dunkelpinkene doch immer gewünscht, jaa?

(via videogamesblogger)

Sep 262008
 

Jetzt haben wir es amtlich: Dr. Kawashima hilft tatsächlich, Mathematikkenntnisse zu verbessern, die Konzentration zu steigern und hat darüberhinaus auch noch eine positive Wirkung, was unser Verhalten anbelangt. Dies hat eine Studie von Learning and Teaching Scotland (LTS) ergeben, bei der über 600 Schüler aus insgesamt 32 Schulen teilgenommen haben.

20 Minuten täglich Dr. Kawashima reichten bereits aus, um signifikante Verbesserungen feststellen zu können. Nicht nur, dass die Schüler dank Gehirnjogging mehrere Aufgaben richtig lösen konnten; auch die Zeit für die Komplettierung der Tests ging von vorher 18,5 auf 13,5 Minuten zurück.

Zum Schluss dieses Beitrags sei noch folgender Satz von Derek Robertson (LTS) erwähnt: „It shows teachers needn’t be afraid to use technology in the classroom.“ Dem schließen wir uns voll und ganz an.

(via Maxconsole)