Feb 052010
 
So fühle ich mich, wenn ich mich an Mass Effect 2 heranwage
So fühle ich mich, wenn ich mich an Mass Effect 2 heranwage
Bitte keine Häme. Keine Schadenfreude. Kein leichthin abfertigendes „Selber Schuld“ oder „An der falschen Stelle gespart“. Kein: „Tja, wer sich eine 360/PS3 kauft, und kein HDTV besitzt, der ist selbst schuld.“ Ich weiß, HD-Fernseher sind mittlerweile sicherlich in bodennahe preisliche Regionen abgetaucht, ohne dass man sich finanziell überheben bzw. billige Studentenkredite aufnehmen muss. Außerdem wähne ich mich auf der moralischen Siegerseite, wenn ich auf meine „Entertainment-Ecke“ schaue und aufgrund der gebotenen technischen Vielfalt kein schlechtes Gewissen bekomme. Ich bin der stolze Besitzer eines Standard Defintion Fernsehers, eines globigen, dafür großdimensionierten Röhrenfernsehers, der die Größe eines ausgewachsenen Elefantenhinterns einnimmt (und mindestens genauso schwer ist).

Weiterlesen »

Jan 272010
 


Derzeit enbrennt eine heißblütige Debatte über Mass Effect 2. Viele Spieler stoßten sich schon im Vorfeld der Veröffentlichung an dem von RPG-Altmeister BioWare hochgeschraubten Action-Anteil des Spiels, das sich in einer allzu beherzten Umarmung an Genre-Referenzen wie Uncharted 2 oder Gears of War II orientiert und sich angeblich wie ein adrenalingeladener Third-Person-Shooter in Reinkultur anfühlt. Da kommt die berechtigte Frage auf: Wie weit darf ein sich als (Action-) Rollenspiel bezeichnendes Spiel gehen, bis es seiner urwüchsigen Klassifikation verlustig geht? Was zeichnet einen solchen Genre-Vertreter überhaupt aus? Überbordende Statistiken mit etlichen Zahlenwerten, das feingliedrige Ausarbeiten der Charaktere samt Level-Aufstieg und komlexem Fähigkeiten-Ausbau, oder ein bis ins kleinste Detail ausgearbeitetes Universum, das zum freizügigen Erkunden einlädt? Oder sind es, wie BioWare uns suggerieren möchte, unsere Entscheidungen, welche ein Universum beeinflussen, unsere Konsequenzen nach sich ziehende Interaktionen mit virtuellen Schauspielern (und bei ME2 können wir gewiss von Schauspielern sprechen)?

Weiterlesen »

Jan 252010
 

Zwei Videos zu zwei heißerwarteten Spielen – oben seht ihr die ersten 9 Minuten aus Heavy Rain, weiter unten folgen die ersten 8 Minuten aus Mass Effect 2. Wer sich also nicht massiv spoilern lassen will, sollte auf das Ansehen der Videos verzichten.

Stattdessen könntet ihr unseren Schnäppchenticker durchstöbern, oder aber unsere Seite nach den beiden Games durchstöbern. Zu Mass Effect 2 schrieb Klaus erst kürzlich etwas; einige Hintergrundinformationen zu Heavy Rain hab ich bereits für über einen halben Jahr gebloggt. Noch etwas: Mass Effect 3 soll noch in dieser Konsolengeneration, also noch für die Xbox 360, erscheinen, dafür ist für Heavy Rain (vorerst) mal kein zweiter Teil geplant.

Zu beiden Games erwartet uns viel DLC. In Heavy Rain wird man dadurch gar in die Rolle des Origami-Killers schlüpfen können. Als psychopathischer Killer zur Tat schreiten? Interessant!

Weiterlesen »

Jan 122010
 
Modern Warfare 2 lässt grüßen?
Modern Warfare 2 lässt grüßen?
Eigentlich sollte man jedem einzelnen verflossenen Tage nachtrauern. Doch beim Ausblick auf Mass Effect 2 am 28. Januar weicht die Wehmut vor dem Schlafengehen einem seligen Lächeln. Und mit der Berücksichtung von Savegames aus dem Original hebt BioWare die Idee von Fortsetzungen auf eine neue interaktive Dimension. Nachdem wir uns am Wochenende gefragt haben, wieviel Linearität ein (J)RPG eigentlich verträgt, um der klassifizierenden Genre-Deklarierung noch gerecht zu werden, steht heute eine ähnliche Fragerrunde auf dem Programm: Wieviel Shooter verträgt ein RPG, ohne sich deswegen eines Fremdgehens schuldig zu machen? Sicherlich erübrigt sich die müßige Frage, wenn man Hilfskonstruktionen wie Genres unter einem weniger statuarischen Blickwinkel betrachtet.

Weiterlesen »

Dez 292009
 
Ein falsches Wort, und ich habe am Ende der Trilogie einen zusätzlichen Feind gewonnen
Ein falsches Wort, und ich habe am Ende der Trilogie einen zusätzlichen Feind gewonnen
In letzter Zeit herrschte oft Unklarheit und vertieftes Rätselraten bezüglich der als Feature gepriesenen Savegame-Import Funktion bei Mass Effect 2. Chris Priestly von BioWare lichtete im offiziellen Forum nun das dichte Nebelfeld und verschaffte uns mit konzisen Informationen Klarheit: Wenn wir ein neues Spiel starten, dürfen wir ein Charakter-Savegame aus Mass Effect importieren. Um ein Limit zu setzen, haben sich die Entwickler darauf festgelegt, die Import-Funktion auf 11 Endgame-Savegames zu beschränken. Wichtig: Ihr könnt nur Savegames aus einem Profil einbeziehen, mit dem ihr damals den ersten Teil durchgespielt habt. Ebenso können nur jene gespeicherten Daten Berücksichtung finden, welche auf einer Festplatte archiviert sind (Benutzer von Memory Units gehen leider leer aus).
Weiterlesen »

Dez 062009
 
Wehe du kommst mir mit deinen Augen in die Quere! Sonst gibt's einen auf den Popo!
Wehe du kommst mir mit deinen Augen in die Quere! Sonst gibt's einen auf den Popo!
Wie lassen sich Lade-Vorgänge am besten kaschieren? Indem man Mini-Spiele einbaut, welche uns über die aufgezwungene Wartezeit hinweg helfen? Indem Kurzinformationen eingeblendet werden, die uns nähere Informationen und Erklärungen zum Spiel bieten? Indem man die veraltete Modul-Technik wiederaufleben lässt und nur noch Nintendo 64-Nachfolger fabriziert (mein favorisierter Lösungsvorschlag)? Oder die kreative Variante: Man „naturalisiert“ sie – wie z.B. bei Mass Effect. Wir stehen in Aufzügen, müssen den dummen Fressen der „Mitreisenden“ aus dem Wege gehen und auf den Boden starren, bis sich endlich die erlösende Türe öffnet, aus der wir postwendend regelrecht flüchten, um der quadratischer Stummfilm-Zelle zu entfliehen. Warum nicht auch bei Mass Effect? Zumindest entsponnen sich, im Gegensatz zur rauen Wirklichkeit, dort „interessante“ Gespräche zwischen den Team-Mitgliedern und die Ladeplackerei der röchelnden Konsole wurde quasi unter den Teppich gekehrt.

Weiterlesen »

Okt 162009
 
Das Jahr 2010 kann eigentlich nicht besser beginnen - jedenfalls für uns
Das Jahr 2010 kann eigentlich nicht besser beginnen - jedenfalls für uns
Der kommende Jahreswechsel dürfte schon einmal in einer Hinsicht alle Vorsätze eliminieren: im nächsten Jahr spiele ich weniger Videospiele. Denkste. Spätestens ab dem 29. Januar wird sich dieser gutgemeinte, asketisch anmutende Vorsatz in Sekundenschnelle pulverisieren. Denn an jenem Tag soll schon Mass Effect 2 (PC & Xbox 360) veröffentlicht werden, das nach den Worten von Dr. Ray Muzyka, Bioware, in „erstaunlicher hoher Qualität“ brillieren wird. Warten wir es ab. So lange sich die Ladezeit bedingten Wartezeiten nicht auf die Fahrstuhlsequenzen verdichten werden, wie in Mass Effect, verharren wir in einer vorsichtig optimistischen Attitüde. Zur Nachspeise soll es einige Vorbesteller-Boni geben, doch in welcher Form wir in deutschsprachigen Gefilden profitieren werden, wird sich wohl noch späterhin zeigen. So bekommen Spieler in Nordamerika zur Belohnung für den entgegen gebrachten Vertrauensvorschuss spezielle Rüstungen als Download-Codes. Mich hat so ein „Schmankerl“ noch nie zum Vorbestellen animieren können.

(via Kotaku.com, Destructoid.com, GamesWelt.com, BlogBioware.com)

Okt 122009
 

Manchmal könnte man glauben, es ist bereits Weihnachten. Diverse Seiten meldeten vor kurzen, EA könnte Left 4 Dead 2 und Mass Effect 2 auch für die PS3 veröffentlichen. Grund hierfür war die russische EA-Seite, auf der genannte Games eben auch für Sonys Flagschiff gelistet wurden. War deshalb, weil das „Playstation 3“ bei den unterstützten Plattformen mittlerweile wieder verschwunden ist. Einzig die australische Seite Game will noch etwas von einer PS3-Version von Mass Effect 2 wissen.

Bekennende Optimisten könnten jetzt anführen, dass das Erscheinen der Games für PS3 nicht unbedingt unwahrscheinlich sei. EA macht mit der PS3 gutes Geschäft und die Umsetzung der Orange Box für die PS3 war ja auch weit weg vom Prädikat „misslungen“. Und ausserdem hat BioWare ein Erscheinen von Mass Effect 2 für die PS3 ja noch nie bestritten. Das alleine könnte ja schon quasi als Bestätigung für eine entsprechende Version gelten…

Optimismus hin oder her, ich glaube an ein Release der Games für die Playstation 3 erst, wenn ich die beiden Spiele im Handel in den PS3-Regalen sehe. Microsoft dürfte ein großes Interesse daran haben, die beiden Kassenschlager Xbox 360-exklusiv zu halten. Aber wer weiß, vielleicht ist das Christkind bzw. der Weihnachtsmann ja diesmal besonders gnädig…

(via VG247, JoyStiq, VG247)