Jan 182010
 

Saurons Auge á la Rockstar.
Saurons Auge á la Rockstar.

Nach dem Brief über die katastrophalen Arbeitsbedingungen bei Rockstar San Diego, in dem auch über teilweise chaotisch anmutenden Entscheidungen und Zustände, was die Entwicklung des Spiels Red Dead Redemption betrifft, berichtet wird, gingen die Wogen Hoch. Inzwischen gab es eine offizielle Antwort der Zentrale aus New York. Man wolle sich um die angesprochenen Probleme kümmern. Einige Punkte des Briefes (Gehaltskürzungen, Gehaltsanpassungen an die Inflationsrate) wurden jedoch als falsch zurückgewiesen. Mehr zur Antwort von Rockstar findet man bei Golem.

Man könnte meinen, nun sei das Thema erledigt. Dem ist aber nicht so, denn nun klagt auch Rockstar Vancouver über schlimme Arbeitsbedingungen bei der Entwicklung von Max Payne 3.

Weiterlesen »

Jul 142009
 
Was 2009 nicht kann, 2010 kann es!
Was 2009 nicht kann, 2010 kann es!
Wie wir alle wissen, ist 2010 das Jahr in dem wir Kontakt aufnehmen. Dies gilt auch für einige Games, die eigentlich bereits für 2009 angekündigt waren, jetzt aber auf das nächste Jahr verschoben wurden.

 

Das erste in dieser illustren Runde ist Heavy Rain, bei dem ich ohnehin davon ausging, dass es 2010 erscheinen wird. Wurde zwar noch im Mai davon gesprochen, dass der PS3-Exklusivtitel noch 2009 planmäßig erscheint, gibt es seit gestern die Bestätigung des Releases für 2010. Bis dahin wolle man dem Spiel den letzten Feinschliff verpassen. Ausserdem entgehe man damit der mit massenhaft mit Konkurrenztiteln gespickten Vorweihnachtszeit.

Auch Singularity wird auf 2010 verschoben. Als Grund wird nicht das Weihnachtsgeschäft selbst genannt, sondern ein einziger Titel, Call of Duty: Modern Warfare 2. Die „Vorfreude“ in der Gaming-Community sei viel größer als erwartet, weshalb man mit einem Release von Singularity bis zum März 2010 warten will. Außerdem sei der März ein besserer Zeitpunkt, um einen neue Franchise einzuführen.

Neben Heavy Rain und Singularity wird noch ein Game das Licht der Welt erst 2010 erblicken.

Weiterlesen »

Jun 162009
 
May Payne mal anders
May Payne mal anders
Schon vor dem Erscheinen des Print-Magazins Game Informer war dank eines in die Öffentlichkeit gesickerten Heft-Covers bekannt, dass sich die neueste Ausgabe ausgiebig mit dem voraussichtlich im Winter erscheinenden Max Payne 3 beschäftigen wird. Nun sind die ersten, reichhaltigen Informationen eingetrudelt, die die Richtung des dritten Teils auf inhaltlicher Ebene andeuten. Der Nachfolger spielt im brasilianischen Sao Paulo, wohin sich Max Payne nach 12 Jahren innerpsychischer Reibereien verirrt. Durch den immensen chronologischen Sprung ist der Hauptprotagonist gealtert und präsentiert sich mit einem altersweisen Bart und einer kratzbürstigen Frisur. Außerdem hat er seinen stilvollen schwarzen Mantel gegen ein ärmelloses Shirt ausgetauscht. Mit dem Alter verändern sich eben auch die modischen Präferenzen – auf Kosten des Coolness-Faktors.

Weiterlesen »

Mrz 232009
 

1. Max Payne 3 kommt!
(golem.de)
Ich muss zugeben: Es gibt nicht viele Spiele, die ich wirklich durchgespielt habe. Aber Max Payne 1 und 2 gehören definitiv dazu. Wenn es euch auch so geht, dann dürft ihr jetzt frohlocken, denn es steht endlich ein dritter Teil in den Startlöchern. In Max Payne 3 übernimmt man die Rolle eines sichtlich gealterten Max, der laut golem.de in einer neuen Stadt auf Verbrecherjagd geht – nach eigenen Gesetzen, versteht sich. Produziert wird das Spiel allerdings nicht mehr von Remedy, sondern von RockStar Vancouver (Bully). Es soll noch 2009 für PS3, Xbox 360 und PC erscheinen.

2. God of War 3 ist „zu brutal für das Internet“
(ps3center.net)
Laut eigenen Aussagen möchten die Entwickler von God of War III einige Spielszenen aus dem Game lieber nicht als Video im Internet sehen. „They’re just not appropriate for some audiences.“ Und mit „not appropriate“ ist „zu brutal“ gemeint. Dank einer eigens entwickelten ‚Zipper Technology‘ würden nämlich aufgeschlitzte Gegner so realistisch aussehen wie noch nie – mit herausquellenden Därmen und sonstigen Innereien. Will das überhaupt jemand sehen? Ich ehrlich gesagt nicht.

3. Xi, das „Alternate Reality Game“
(blog.us.playstation.com)
Sony möchte das bisher etwas triste Home den Usern weiter schmackhaft machen. Deshalb gibt es neuerdings ein „Alternate Reality Game“. Es führt den Spieler in diverse geheime Räume in Home, wobei täglich neue Aufgaben und Veränderungen zu entdecken sind. Ich konnte es leider noch nicht ausprobieren (evtl. braucht man einen US-Account?), aber im Moment riecht es noch etwas sehr nach PR-Stunt – mehr dazu morgen.

Weiterlesen »