Mrz 202013
 

Stell dir vor, du hast ein Aquarium voller kleiner menschenähnlicher Wesen vor dir. Du hegst und pflegst sie, wie deinen Augapfel. Doch deine fiesen, größeren Brüder klauen deinen Zimmerschlüssel und lassen dich, wenn überhaupt, nur nach 19 Minuten vor der Tür stehen, in dein Zimmer rein, um deine Sims zu füttern. Gut das EA und Maxis nicht meiner Brüder sind, ich würde sonst durchdrehen.

Weiterlesen »

Mrz 082013
 

Gerhard hatte gestern schon über den holprigen US- und Europa-Start vom neuen Sim City berichtet, heute leg ich noch ein Video zu meinen gestriogen Erfahrungen oben drauf. Auch wenn ich tatsächlich in der Nacht spielen konnte, ohne das permanent was abschmierte. Über Nacht wurden noch ein paar Server dazu gepackt und jetzt, um 9:30 Uhr am Freitag sind nicht alle Server ausgelastet. Mal sehen, wie es am Wochenden wird.

Weiterlesen »

Mrz 222012
 

Das letzte SimCity, welches ich ausgiebigst gespielt habe, war SimCity 2000. Das nächste könnte wohl SimCity werden, welches 2013 erscheinen wird.

Obwohl ich die Serie ein wenig aus den Augen verloren habe, bin ich recht guter Dinge, was denn kommenden Teil betrifft. Alles sieht verspielt einfach aus und wirkt wie aus einem Guss. Gut – bis jetzt weiß man nicht viel vom Spiel, aber die Hoffnung ist bei mir groß, dass auch das Gameplay zu überzeugen weiß. Nun der Trailer und das brandneue Video zur verwendeten Grafik-Engine. Schaffe, schaffe – Städle baue!

Weiterlesen »

Apr 142009
 

1. Patapon 2 ist ein Testlauf für digitale Distribution
(gamasutra.com)
Sony hat bestätigt, dass Patapon 2 für die PSP in den USA nicht auf UMD erscheinen werde. Stattdessen ist das Game dort nur via PSN und im Handel erhältlichen Download-Codes verfübar. Es handle sich um einen Testlauf, so Sony, der das Verhalten der Kunden im Umgang mit digitaler Distribution aufzeigen soll. Gerüchten zu Folge ist dieser „Testlauf“ aber auch ein Hinweis darauf, dass ein kommender PSP-Nachfolger (endlich) auf ein UMD-Laufwerk verzichtet. On verra.

2. Garantie-Verlängerung für E74-Fehler bei Xbox360
(inside-360.pytalhost.com)
Nein, E74 ist nicht der allseits beliebte Klassiker „Ring of Death“. Sondern ein anderer Hardware-Fehler, der allerdings denselben Effekt hat: Die Box wird unbrauchbar und muss repariert werden. Deshalb bietet Microsoft nun neu auch bei diesem Fehler drei Jahre Garantie – laut Kotaku wird sogar Geld an Kunden rückerstattet, die für eine Reperatur bezahlt haben.

3. Top 10 Features of WoW Patch: Secrets of Ulduar WorldofWarcraft 3.1
(escapistmagazin.com)
Ein wichtiger Tag für WoW-Spieler: Patch 3.1 ist endlich da. Während Nicht-WoW-Zocker verwundert den Kopf schütteln ab so viel Aufregung um einen kleinen Patch, erfreuen sich die Zwerge, Elfen und Paladine ab zahlreicher Neuerungen: Neue Quests, Gegenstände, Zaubersprüche, und, und, und – nicht zu vergessen natürlich der Ulduar-Raid, angeblich der härteste Raid, den es je gegeben hat. Einen Trailer zu Secrets of Ulduar gibt es bei YouTube (in HD).

Weiterlesen »

Apr 092009
 

1. Keine Ubidays 2009
(mcvuk.com)
Ubisoft lässt die Ubidays 2009 ausfallen. Wohl aus Kostengründen fokussiert sich der Publisher auf die EA in Los Angeles, womit Europa einen wichtigen Gamevent weniger hat. Bereits 2007 zogen die Ubidays laut mcvuk über 1000 Journalisten an, 2008 mietet Ubisoft gar einen Teil des Louvres. Die Entscheidung hat wohl auch damit zu tun, dass bereits Sega und THQ ihren gemeinsamen Business Partners Summit für 2009 abgesagt haben. Auch dieses Meeting (2008 in Lissabon) war gut besucht.

2. Will Wright verlässt Maxis/EA
(joystiq.com)
Entwickler-Legende Will Wright verlässt sein bisheriges Studio Maxis und damit auch Publisher EA. Wright will sich offenbar ganz seinem Projekt Stupid Fun Club widmen. Laut Angaben auf der Website ist der Stupid Fun Club ein „…entertainment development studio“, das sowohl Videogames, als auch Onlinewelten, Medien und „home care products“ entwickelt. Einen netten Einblick in die etwas verrückten Tätigkeiten von Wright und des Clubs gibt es in diesem Artikel von ddj.com.

3. PS3 bald mit Facebook-Integration?
(ps3center.com)
Anlässlich eines Vortrages am MI6 Games Marketing Summit wurde Sonys John Koller gefragt, ob eine Integration von Facebook und PS3 geplant sei. Seine Antwort ist vielversprechend: Facebook-Funktionen seien nicht nur geplant, sondern für den zukünftigen Markt sogar zwingend nötig. Aufhorchen liess dieser Satz: „…not just for marketing but for the types of games we’re trying to develop. That day is coming quicker than you may think.“ Das Rätseln über mögliche Verbindungen zwischen PS3-Games und Facebook möge beginnen – mir fallen auf Anhieb keine nützlichen Funktionen ein, aber ich war auch nie ein Freund von Facebook…

Weiterlesen »

Mrz 012009
 
Dank API Zugriff auf 82 Millionen Kreaturen: Spore.
Dank API Zugriff auf 82 Millionen Kreaturen: Spore.
Hersteller Maxis hat für sein Evolutionsspiel Spore eine API veröffentlicht. Die Schnittstelle erlaubte es Programmierern, auf die Inhalte der gewaltigen Spore-Datenbank zuzugreifen und damit eigene Applikationen zu entwickeln. Auf der Website spore.com/comm/developer findet man nicht nur eine ausführliche Dokumentation zur API, sondern auch Beispiel-Programme, welche die Schnittstelle bereits nutzen. Zum Beispiel ein Aquarium, in dem Kreaturen aus Spore schwimmen, ein Buddy-Programm zum Betrachten der aktuellsten Viecher eurer Kollegen oder diverse Flashapplikationen. Die besten Programme haben übrigens eine Chance auf Preise von Maxis, etwa eine Grafikkarte oder Kopien von Spore.

In der Datenbank von Spore befinden sich Millionen von Kreaturen. Dank dem frei erhältlichen Spore Creature Editor konnte man schon vor dem eigentlichen Release des Spiels eigene Monster basteln. Der Erfolg war überwältigend: Innerhalb von 22 Stunden gab es über 100’000 Kreaturen, innerhalb weniger Wochen mehr „Arten“ als tatsächlich auf der Welt bekannt sind. Heute sind es weit über 82 Millionen, auf die man via Spore-API Zugriff hat. Auch ohne Schnittstelle lassen sich die Kreaturen in der Sporepedia betrachten.

Hidden Text