Feb 192008
 

Den ersten Level von Super Mario Bros schaffen die Brüder mit verbundenen Augen und beiden Händen auf dem Rücken gefesselt. Doch für andere Helden der der NES Ära sieht das schon etwas anders aus. Die interessante Idee, Sprites aus anderen Spielen diese Aufgaben meistern zu lassen, hatten natürlich Japaner. Am Ende wird der Spieß umgedreht und Mario findet sich auf fremdem Territorium wieder.

Feb 082008
 

Kunst ist immer ein schwieriges Feld. Manche lieben ein bestimmtes Objekt, andere können es nicht ausstehen. Das gleiche Schicksal wird auch diese Installation treffen, denn sie hat keinen konkreten Nutzen, ausser vielleicht eine andere Perspektive aufzuzeigen. Das Video erklärt den genauen Sinn lang und breit, für alle die in englisch nicht so fit sind, hier eine kurze Zusammenfassung.

Schaut man sich ein Spiel wie SMB mal genauer an, dann ist die Figur immer das Zentrums des Spielfeldes. Der Hintergrund wird quasi an Mario vorbei bewegt, während die Figur mehr oder weniger an der selben Stelle verweilt. Den Rest versteht man auch ohne Worte.

Fotoalbum auf flickr

(via thedemos)

Feb 062008
 

Auch wenn in der letzten Zeit die Spiele der Sonic Franchise ein wenig schwächeln (bis auf einige Ausnahmen), die alten Titel sind und bleiben Klassiker für die Ewigkeit. Auf selbigen beruhen auch diese Figuren, die ungefähr zwischen 10,2 und 12,7 cm groß und sehr detailliert modeliert sind. Die Lizenz wurde mit Einwilligung der Jetix Consumer Products (in Deutschland u.a. auf Premiere) erteilt.

Auf der Spielemesse in Nürnberg werden die Ministatuen das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert, bevor sie dann im Juli 2008 auf den Markt kommen. Wie alle Produkte von First4Figures ist auch diese Serie streng limitiert, ausserdem sind Sonic, Knuckles und Tails erst der Anfang.

(via first4figures)

Feb 032008
 

Manche Spiele wirken auch nach Jahren ihres erscheinens nachhaltig in den Köpfen der Spieler nach. Die besten Indikatoren dafür, dass es sich um einen wirklichen Klassiker handelt, sind unter anderem Bilder von Fans, die nicht nur von hohem künstlerischem Wert zeugen, sondern auch sehr viel Liebe erkennen lassen. Punch-Out vom NES zählt zweifelsohne zu diesem illustren Kreis. Die Seite Racketboy hat zu diesem Thema die besten Artworks zusammengetragen, an die ich an dieser Stelle ein großes Dankeschön für ihre großartige Arbeit richten möchte.

(via racketboy)

Weiter zur Bildergalerie

Jan 302008
 

Was da auf den ersten Bilck aussieht, wie ein zusammengewürfelter Haufen Menschen in farbigen T-Shirts, ist tatsächlich eine Szene aus Space Invaders. Im Rahmen seiner Projektreihe „Game Over“ stellt der schweizer Künstler Guillaume Reymond Oldies nach, Bildpunkt für Bildpunkt. Für das Spiel Tetris etwa, kamen 88 Personen zum Einsatz, aus 880 Bildern wurden nach viereinhalb Stunden ein knapp zweiminütiges Video montiert.

Dabei gab es keine Choreographie, die menschlichen Pixel bestanden jeweils aus vier Personen und durften für jeden Zug selbst entscheiden, ob sie sich nach rechts oder links bewegen oder rotieren. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen, neben Tetris und Space Invaders, gibt es auch Videos zu Pole Position und Pong auf der Homepage. Weitere werden sicher folgen.

(via notsonoisy)

Jan 272008
 

Ein weiteres Element das zum Kultstatus von Portal beiträgt, ist der tolle Titelsong, der ja eigentlich ein Endsong ist. GameSetWatch hat eine kleine Liste mit sehr unterschiedlichen Coverversionen des Lieds zusammengetragen. Vom selbständig spielenden Piano, dem Song rückwärts, mit dem DS komponiert und einer Akkustik Variante vom Komponist höchstpersönlich, sind teils absurde, teils brillante (weil unfreiwilich komisch) Videos mit dabei.

Der Clip oben rangiert auf dem ersten Platz, ist aber die normalste aller Einträge der Top Zwölf. Die beiden Bildschirme werden von einem Intel 8080 PC mit 2MHz und einem MOS Sid Soundchip gesteuert. Der Retrocharme passt einfach perfekt zu Stimmung des Songs. Schaut euch aber alle Videos einmal an, denn sie sind nicht in der Reihenfolge ihrer Qualität sortiert.

(via gamesetwatch)