Okt 222009
 
[Bild nicht gefunden]

Konsoleros aufgepasst: Wer gerne taktisch anspruchsvoll und schwer bewaffnet ins Gelände zieht, der hat jetzt endlich die Möglichkeit dazu. Anders als Call of Duty und Co. setzt Operation Flashpoint: Dragon Rising auf Realismus und verzichtet auf eine cineastische Inszenierung. Für die Konsolen ein Novum, gibt es doch mangels Eingabemöglichkeiten kaum ernsthafte Versuche, militärische Simulationen für Xbox 360 oder PS3 umzusetzen. Anders auf dem PC: Dort muss sich Operation Flashpoint: Dragon Rising mit dem vor einigen Monaten erschienenen Armed Assault 2 messen. Wir haben es uns leicht gemacht und die Xbox 360-Version getestet; gelegentliche Seitenblicke auf den PC seien für diesen Test aber mangels Alternative erlaubt.

Unser Fazit: Operation Flashpoint: Dragon Rising macht vieles richtig. Die Steuerung funktioniert nach etwas Einarbeitungszeit tadellos, die Optik ist ansprechend (wenn auch nicht überragend) und auch wenn nicht alle Missionen zu brillieren wissen, entstehen manchmal echte „mittendrin-Gefühle“ und spannende Feuergefechte. Lobenswert ist auch die Möglichkeit, sich zu viert kooperativ durch die Kampagne zu kämpfen. Andererseits enttäuscht Codemasters durch die sehr unspektakuläre Inszenierung: Keine Zwischensequenzen, keine Hintergrundinformationen, gar nichts. Unverständlich auch, wieso dass ich bei einem anspruchsvollen Shooter die Ausrüstung meiner Spielfigur und Mitstreiter nicht ändern kann oder wieso kaum Fahrzeuge integriert wurden – ein Rückschritt im Vergleich zum Vorgänger.
Freunde von militärischen, anspruchsvollen Spielen kommen, zumindest auf der Konsole, trotzdem nicht an diesem Spiel vorbei. Es gibt schlichtweg keine Konkurrenz und wenn man rein die Basis betrachtet, also das nackte Gameplay, dann gebührt Codemasters durchaus Respekt für die Umsetzung.

7/10
Weiterlesen »

Aug 052009
 

Nachts sehen und den Kopf im Kriegsfall schützen, Videospielbeilagen machen es möglich.
Nachts sehen und den Kopf im Kriegsfall schützen, Videospielbeilagen machen es möglich.

Nach Plastikhelm zur Halo 3 Legendary Edition und Nachtsichgerät in der Prestige Edition von Modern Warfare 2, lässt sich Codemasters nicht lumpen und legt mit einem weiteren, groß geratenen Staubfänger nach. Neben einer Hundemarke, die sich mit dem beigelegten Gutschein personalisieren lässt, enthält die Operation Flashpoint: Dragon Rising – Special Edition einen echten Helm und natürlich das Spiel selbst. Der Publisher weist darauf hin:

Weiterlesen »

Mrz 302009
 

1. Actionspiele fördern das Kontrastsehen
(reuters.com)
Zeit für absurde Studien: In den USA wurden Probanden mit dem Spielen von Actiongames (Call of Duty 2, UT2004) beauftragt, eine zweite Gruppe bekam Die Sims 2. Neun Wochen und 50 Spielstunden später wurde festgestellt, dass die Gruppe mit den Actiongames ihr Kontrastsehen um satte 43% erhöht hatte. Praktisch bedeutet das, dass die Actionspieler zum Beispiel im Nebel Schatten und Bewegungen viel besser erkennen, als die Sims-Gruppe. Geübte Spieler waren gar um 58% besser. „… action video-game training may be a useful complement to eye-correction techniques.“

2. „Sony Planning ‚Big PS3 Announcement‘ on Tuesday“
(1Up.com)
Gerüchte von einer grossen Ankündigung am 31. März Seiten Sonys verbreiteten sich heute wie ein Lauffeuer im Internet. Die langersehnte Preissenkung der PS3 ist ein Thema, genau so wie eine mögliche (eventuell gleichzeitige?) Preissenkung der PS2 auf $99. Der Zeitpunkt wäre eigentlich gut, endet doch am 31. März auch das Geschäftsjahr von Sony. Falls sich tatsächlich etwas ereignen sollte, wisst ihr ja, wo ihr mehr erfahrt ;).

3. So kann es gehen: Komplett falsche Gerüchte zu Xbox-Nachfolger
(gamespot.com)
Wieder einmal ein Paradebeispiel, wie schnell heute Informationen im Internet verbreitet werden, ohne die Gewissheit, ob sie auch nur ansatzweise stimmen. So wurde auf zahlreichen Gamingsites Rob Pardo zitiert, ein Blizzard-Mitarbeiter. Laut Pardo diskutiere man mit Microsoft über den Xbox360-Nachfolger und auch Eingabegeräte für ein erleichtertes Steuern von Strategiespielen. Alles komplett falsch: Offenbar hatte Pardo (übrigens während einem Gespräch beim Essen) nur erwähnt, dass Microsoft ihnen ab und zu Ideen zuschicke. Was ziemlich normal ist, da mit WoW, Starcraft & Co. eine Menge Blizzard-Produkte auch auf Windows-PCs laufen. Von einer Konsole habe nie jemand irgendetwas gesagt. „We aren’t in discussions with Microsoft regarding any future consoles.“

Weiterlesen »