Nov 192009
 

Retro Heat Change Mug.
Retro Heat Change Mug.

Dieses gute Stück kann für 6,73 Euro bereits euch gehören. Die Retro-Tasse im Pac-Man Stil sieht nicht nur umwerfend aus, sondern ändert nach der Befüllung mit heissen Getränken auch ihr aussehen. Dann verschwinden nämlich die Geister und das Level ist gesäubert. Doch Vorsicht, die Geister sind schneller wieder da, als einem lieb ist.

Da heisse Getränke in der kalten Jahreszeit sowieso Hochsaison haben ist dieses Häferl genau das Richtige, um jemanden ein ausgefallenes Geschenk zu machen oder sich aber auch selbst zu beschenken. Leider ist die Tasse nicht für den Geschirrspüler und die Mikrowelle geeignet. Kaufen könnt ihr euch das gute Stück bei Lazybone. Und wer etwas mehr investieren will, kann gleich diese „Tiernasen-Tassen“ dazu bestellen.

(via Lazybone)

Nov 122009
 

Ich will euch diese spaßigen Videos nicht durch unnötig viele Worte verderben. Sie stammen allesamt von daneboe bzw. Gagfilms.com, über welchen wir schon einmal an dieser Stelle berichtet hatten. Sonic vs. Pac-Man stammt nämlich ebenfalls von ihm.

Auf der nächsten Seite findet ihr noch die Videos zu Mortal Kombat vs. Donkey Kong und Contra vs. Duck Hunt. Meine Favoriten sind Sonic vs. Pac-Man und Grand Theft Auto vs. Frogger, und eure?

Weiterlesen »

Okt 082009
 

Pac-Man mit einer Taschenlampe gemalt. (c) Windybug, Flickr
Pac-Man mit einer Taschenlampe gemalt. (c) Windybug, Flickr

Light Painting fasziniert mich schon seit langem. Da trifft es sich gut, dass Windybug und Tillie einen Frauenabend veranstalteten und sich in der Zeit unter anderem auch mit der Kunst der Lichtmalerei beschäftigt haben. Neben einigen anderen Kreationen entstand dabei auch das hier abgebildete Werk. Schon phänomenal, welche Ergebnisse das Bewegen von Lichtquellen in Kombination mit langen Belichtungszeiten hervorbringt. Wer sich jetzt intensiver mit Light Painting auseinandersetzen möchte, sollte sich mal dieses Tutorial auf den Seiten von Kwerfeldein ansehen.

Nach diesem kurzen Ausflug wirds jetzt langsam Zeit, dass ich die Kurve Richtung Sonic kratze. Wie es diesem im Kampf gegen die Geister aus Pac-Man geht, könnt ihr euch in nun folgendem Video ansehen. Dabei dürfte klar sein, wer in dem ganzen Spiel den kürzeren zieht…

Weiterlesen »

Sep 182009
 
Pac-Mans Skelett.
Pac-Mans Skelett.
Kurz vor Beginn des Wochenendes gibts jetzt zwei Videos, bei denen es allerdings mehr um den Ton als um das Bild geht. Da wäre mal der Pac-Man-Rap, bei dem Text sowie auch das Video hervorragend zum Thema passen. So eingestimmt könnt ihr euch dann gleich das zweite Video zu Gemüte führen. Und dieses ist absolut verrückt abgefahren.

 

Ein Modder namens Trase – mit anscheinend sehr viel Zeit und noch durchgeknallteren Ideen – hat sich Half Life 2 vorgenommen und den „All sounds replaced by my voice“-Mod kreiert. Der Name ist Programm und so hört ihr damit jedes Geräusch in Half Life 2 vertont mit der Stimme von Trase. Einige Zombies, der Wind und die Stimmen der Charaktere wurden belassen, die restlichen 1327 Soundfiles hat der Typ durch seine Stimme ersetzt! Unglaublich, welche Geräuschkulisse er damit geschaffen hat. Los gehts jetzt nach dem Motto genial sinnlos – sinnlos genial…

Weiterlesen »

Sep 172009
 
Quentin Tarantino könnte ihn nicht besser machen.
Quentin Tarantino könnte ihn nicht besser machen.
In den letzten drei Tagen haben sich bei mir einige Meldungen aufgestaut, die zwar eine Erwähnung wert sind, für sich selbst jedoch keinen eigenen Beitrag rechtfertigen. Deshalb folgt jetzt von mir ein kleines und hoffentlich feines Sammelsurium an diversen News – los gehts.

Kommen wir gleich zu Nintendo. Japaner werden vom Traditionsunternehmen ja bereits belohnt, wenn sie Wii-Freunde ins Internet bringen. Diesen Service startet Nintendo nun auch in Europa und läßt uns zum Botschafter werden. Im Grunde läuft alles genau so ab, wie in Japan.

Hilft man jemanden, mit der Wii ins Internet zu gelangen, dann erhalten beide als Dank 500 Wii-Punkte. Insgesamt verschenkt Nintendo so bis zu 10.000 Wii-Punkte, was 20 Freunden entspricht, denen man dafür die „Wiinternet-Weiten“ zeigen muss. Hat man 10 Freunde beisammen, dann darf man alle Nintendo-NES-Games kostenlos downloaden, bei 20 Freunden erhält man überhaupt zugriff auf alle Titel der Virtual Console, egal ob NES, SNES oder N64 und egal ob Erst- oder Dritthersteller. Die entsprechende Meldung dazu gibts bei CVG.

Was es mit dem Kill Boy hier auf sich hat und einige Meldungen mehr erwarten euch nach dem Klick – Videos und Cosplay inklusive.

Weiterlesen »

Sep 102009
 

Zeitreise oder Zeitverschwendung?

Menschen mit Pixelphobie brauchen erst gar nicht weiterlesen. Das Namco Museum: Virtual Arcade ist eigentlich nur etwas für Retro-Fans. 34 Spiele, die Kindern der achtziger Jahre die Tränen in die Augen treiben dürften, finden sich auf der DVD versammelt. Dabei ist der Datenträger aufgeteilt in echte Retrospiele und Neuauflagen. Einige Titel sind auch bereits seperat als Download erhältlich und dürften sich schon bei dem einen oder anderen auf der Festplatte befinden. Herr und Frau Pac-Man, Dig Dug und Xevious geben sich ebenso ein Stelldichein, wie Galaga, Mappy und Pole Position.

Willkommen im Museum.
Willkommen im Museum.

Unser Fazit:
Langweilige und teils komplizierte Menüs, nach heutiger Sicht inakzeptable Grafik und fiepsiger Sound. Das dürfte vielen jüngeren Zockern als Resümee bereits reichen, um diese Kollektion zu meiden. Menschen mit Hang zu Sentimentalität und Abstraktion jedoch werden frohlocken, wenn sie das Museum betreten. Die Präsentation ist lieblos, die Klassiker als solche aber nach wie vor für einige Stunden Spielspaß zu gebrauchen. Vor allem die aufgebohrten Fassungen von Pac-Man, Mr. Driller und Galaga machen extrem viel Spaß und sind für Highscorejäger ein gefundenes Fressen.

7/10

Weiterlesen »

Mrz 132009
 
Eine völlig neue Seite an Mario.
Eine völlig neue Seite an Mario.
Eigentlich war ich nur auf der Suche nach ein paar Bildern für meine Rubrik Retro-Music Showdown. Doch wie es der Zufall so wollte, bin ich auf eine Seite gestoßen, die unkommentiert eine Reihe seltsam verfremdeter Videospiele-Charaktere zeigt. Es stell sich heraus, das es sich hierbei lediglich um das Ergebnis einer Vektorisierung handelt, doch das Ergebnis ist interessant und wunderschön zugleich. Die ohnehin schon eckigen Pixelgrafiken, die das Ausgangsmaterial in Form von Screenshots stellten, werden durch diesen Vorgang in möglichst wenige und einfache Formen und Linien umgerechnet. Das Ergebnis erinnert am ehesten an den Kubismus. Ein Klick auf Mario bringt euch zur überraschenden Galerie.

(via blogoscoped)

Hidden Text
Feb 122009
 

1. Square Enix möchte Eidos kaufen
(gamesmarkt.de)
Der japanische Publisher/Entwickler Square Enix (Final Fantasy, Dragon Quest) hat Eidos ein Übernahmeangebot gemacht. Die Japaner sind bereit, für jede Eidos-Aktie 0.35 EUR zu bezahlen – das sind über 90% mehr, als der Kurs am 11. Februar wert war. Für die Eidos-Aktionäre wäre das Angebot also durchaus lukrativ. Der Vorstand hat der Übernahme bereits zugestimmt.
Mit der Übernahme würde das Schicksal starker Franchises wie Tomb Raider, Deus Ex oder Hitman zukünftig in den Händen von Square Enix liegen.

2. „Five mobile games you must download this month“
(guardian.co.uk)
Das iPhone ist mittlerweile eine ernstzunehmene Konkurrenz für PSP und DS (siehe unsere wichtigsten iPhone-Games 2009). Aber dank Java finden sich auch auf „normalen“ Mobiltelefonen regelmässig coole Games – zum Beispiel Chuck Norris: Bring on the Pain oder Metal Slug 4.

3. Sony kombiniert Game und Film auf Blu-ray
(golem.de)
Wenn Entwickler Games auf der Basis von Filmen machen, dann wäre es doch ideal, wenn man beide Produkte kombinieren könnte? Gesagt, getan: Sony will in Zukunft passende Filme mit zum Game auf Blu-ray pressen. Konkrete Titel wurden nicht genannt, 2009 sei aber mit drei solcher Produktionen zu rechnen. Die Idee dahinter: Gute Filme kurbeln die PS3-Verkäufe an.

Weiterlesen »