Jul 192011
 

Die Entstehungsgeschichte von Pinball, oder Flipper wie man in Deutschland sagt, geht zurück bis ins Jahr 1777. Die erste Innovation war 1871 die „Plunger“ genannte Abschussvorrichtung für den Ball, die sich auch in modernen Geräten wiederfindet. Erst 1947 fanden die namensgebenden Flipperhebel ihren Weg auf die Tische, mit denen der Spieler zum ersten Mal direkt Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen konnte.

In einigen Regionen der USA (z.B. New York City) waren die Tische sogar lange Zeit verboten, weil sie von den Behörden als Glücksspiel klassifiziert wurden. Erst als ein Mitglied der AMOA (Amusement and Music Operators Association) dem Gericht 1976 bewies, dass Flipper mittlerweile Geschick statt Glück benötigen, wurde der Bann aufgehoben. Einige neuere Geräte ziert der Schriftzug „FOR AMUSEMENT ONLY“ (Nur Zum Vergnügen), womit die Legalität noch einmal betonen werden soll. Die wichtigsten Hersteller von Flipperautomaten von den Sechzigern bis in die Neunziger sind Bally, Gottlieb und eben Williams. Die Williams Pinball Classics-Sammlung erschien in den USA bereits im Jahr 2008 unter dem Namen Pinball Hall of Fame: The Williams Collection. Warum erst drei Jahre ins Land ziehen musste, bis sie es über den großen Teich schaffte, bleibt wohl das Geheimnis der Verantwortlichen.

Unser Fazit: Doch die Wartezeit hat sich absolut gelohnt! Egal ob ihr Liebhaber oder Neueinsteiger seid, diese kleine Sammlung von acht bis dreizehn Tischen (ja nach Konsole, s.u.) kann in allen Punkten voll überzeugen. Durch die Abdeckung von drei Jahrzehnten (70er bis 90er) sind die Williams Pinball Classics gleichermaßen als Geschichtsstunde von Interesse. Schon optisch ein Schmankerl, kann vor allem die Physik wirklich begeistern und auf die kommt es ja schließlich an! Einzig die Online-Komponente wurde versemmelt, aber für einen gemütlichen Abend mit Freunden vor dem Fernseher wird mehr als genug geboten.

9/10 – Großartig (Eine 9 ist eine hervorragende Errungenschaft. Es gibt kleinere Ungereimtheiten, die aber vernachlässigbar sind und das Gesamtbild nicht erschüttern können.)

Wir bedanken uns bei Deep Silver für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsmusters.

Weiterlesen »

Feb 242011
 

Das für viele sehr gute Spiele bekannte Clover Studio wurde 2006 offiziell aufgelöst. Doch statt leise unterzugehen, verabschiedeten sich die Entwickler von Clover mit einem großen Knall. God Hand war ihr letztes Projekt, in welchem das Beat’em Up-Genre noch einmal kräftig aufgemischt werden sollte…

Weiterlesen »

Feb 072011
 

Die PlayStation 2 sieht weit nicht so alt aus, wie Michael Douglas auf diesem Filmplakat. Trotzdem kann sich die Konsole bereits den Titel „Meistverkauftes Videospielsystem aller Zeiten“ auf die Fahnen schreiben.

In Europa kam die PlayStation 2 im November 2000 auf den Markt und verkauft sich seither prächtig. Allein 2010 gingen noch immer über 6 Millionen Stück weltweit über die Ladentische (zum Vergleich: die PSP hat sich 2010 ein wenig über 8 Millionen mal verkauft). Eindrucksvoll!

Insgesmat hat sich die PS2 seit ihrem Erscheinen 151.12 Millionen mal verkauft. Damit ist sie die Königin der Konsolen und dürfte selbst den DS für immer hinter sich lassen. Dieser wird sich zwar auch bald 145 Millionen mal verkauft haben; aufgrund des bald erscheinenden 3DS dürfte es aber unmöglich für den DS werden, die PlayStation 2 einzuholen.

Bei diesen Zahlen und Spielen wie God of War, Okami, Shadow of the Colossus oder auch GTA: San Andreas, bereue ich es schon ein wenig, nie eine PS 2 besessen zu haben (habe auf DreamCast und GameCube gesetzt). Trotzdem schön dich zu kennen, ältere Dame. Machs weiterhin gut und danke für den Fisch!

Weiterlesen »

Feb 252010
 

Wer verdient wieviel an einem Videospiel?
Wer verdient wieviel an einem Videospiel?

Die LA Times veröffentlichte diese Grafik welche verdeutlicht, wer wieviel an dem Verkauf eines Videospiels verdient. Natürlich sind diese Zahlen nur ungefähre Werte, allerdings sieht man gut, dass die Publisher und Händler am meisten verdienen. Bei einigen Spielen mögen diese Zahlen ja angemessen sein, ich bin jedoch der Meinung, Games sollten generell günstiger in den Handel kommen. Wenn ich irgendwo 70 Euro und mehr für ein Spiel sehen, dann bildet sich immer ein großes WTF vor meinen Augen. Naja…

Soviel also zu den Kosten für uns Gamer, wieviel kosten die Spiele allerdings den Herstellern? Zumindest die 10 teuersten Spiele aller Zeiten kann ich euch nun präsentieren. Die Kosten beziehen sich allerdings rein auf die Entwicklung und beinhalten nicht das Marketing. Würde man dieses mitrechnen, dann wäre Modern Warfare 2 wohl der Platz an der Sonne sicher.

Weiterlesen »

Feb 202010
 

Ich weiß was, das du nicht weißt und bin deshalb im Fernsehen.
Ich weiß was, das du nicht weißt und bin deshalb im Fernsehen.

Durch Zufall bin ich gerade auf dieses Video gestoßen und ich war doch sehr verblüfft, wie oberflächlich hier an die Ganze Sache herangegangen wurde. Die sogenannte „Kaufberatung“ konnte ich in dem knapp neun-minütigen Beitrag nicht wirklich entdecken. Das einzige stichhaltige Argument des „Experten“ lautet: „Kauft euch eine PS3, weil sie einen Blu-Ray-Player verbaut hat und Sony aufwendige, exklusive Spiele entwickelt“. Die Wii hat zu wenig „aktuelle“ Games und die Steuerung kann keinen mehr vor dem Ofen hervorlocken, bei der Dreisechzig ist das Laufwerk zu laut und außerdem erscheint im nächsten Jahr ja ein neues, schmaleres Modell mit Natal integriert Gerät (wie, das wusstet ihr noch gar nicht?). Auch den DSi braucht sich nach dem Willen der Sendungsmacher keiner zu kaufen, da ja das größere Modell schon vor der Tür steht.

Weiterlesen »

Jan 272010
 

Hier oben seht ihr einen interessanten Vergleich zwischen der Wii- und der PS2-Version von Silent Hill: Shattered Memories. Darin sieht man, dass in der Wii-Version doch einige Details mehr zu erkennen sind und vor allem die Weitsicht in den Außenbereichen größer ist. Schön zu sehen, dass die Wii-Version neben der Steuerung auch was die Grafik betrifft vor der PS2-Version liegt. Immerhin war Wii ja auch die Lead-Plattform. Mehr zu Shattered Memories inkl. eines Videoreviews zum Spiel findet ihr in diesem Beitrag von Klaus. Um angemessene 29,99 Euro kann der Titel bei Amazon vorbestellt werden. Climax würde übrigens gerne an einem weiteren Silent Hill-Game arbeiten.

Ebenfalls schon vorbestellt kann Red Steel 2 werden. Im Bundle mit MotionPlus werden dafür 53,99 Euro fällig, das Spiel alleine kostet 49,95 Euro. Als Erscheinungstermin hat Ubisoft den 26. März für Europa bestätigt und auch gleich einen neuen Trailer spendiert. Jason Vandenberghe hat für das Spiel mehrere unterschiedliche Schauplätze (alte Tempel, Slums, Wüste, Canyons etc.) versprochen, unterschiedliche Wettereffekte sowie einen Tag- und Nachtzyklus.

„The gameplay takes place over several days, and the Sun in the Red West rises and sets just like it does in the real world. What I mean to say is that there will be a few night levels“

so Vandenberghe. Hinzu sollen in der Stadt Caldera einige interessante Einwohner vorzufinden sein. Klingt doch schonmal sehr interessant!

Weiterlesen »

Dez 182009
 
DJ Hero - Bundle
DJ Hero - Bundle
Bei Amazon gibts immer wieder günstige Schnäppchen im Angebot. Waren es erst vor kurzem Borderlands und Red Faction – Guerrila, so gibts heute das komplette DJ Hero-Bundle ab 48,99 Euro zu kaufen, was eine Ersparnis von satten 55% darstellt. Wer noch unentschlossen ist, sollte sich das GameTrailers-Review dazu ansehen.

 

Kaufen könnt ihr DJ Hero jetzt direkt bei Amazon ab den genannten 48,99 Euro. Scribblenauts für den DS kostet im Moment auch nur 24,97 Euro, allerdings nur heute. Ebenfalls nur heute könnt ihr Serious Sam HD für den PC um 14,97 Euro kaufen.

(via Amazon)

Dez 182009
 

Die ultimative Box.
Die ultimative Box.

Sony öffnet die Büchse der Pandora und spendiert uns eine limitierte Sonderedition zu God of War III. Diese dürfte für Fans sowie Neulinge interessant sein, beinhaltet sie neben God of War III auch die God of War Collection und noch einiges mehr an Zusatzinhalten. Einzig über den Verkaufspreis herrscht noch Stillschweigen. Dieser dürfte aufgrund der ansprechenden Verpackung und des Inhalts jedoch recht hoch ausfallen.

Neben allen God of War-Teilen ist folgendes noch im Paket enthalten:

Zusätzliche Spielinhalte zum Herunterladen aus dem PlayStation Network:

  • „God of War“-Kampfarena mit einer exklusiven Umgebung und sieben Herausforderungen
  • Dominus-Charakterdesign
  • Apollo-Charakterdesign
  • Chaosphantom-Charakterdesign
  • Vergessener Krieger-Charakterdesign

Exklusive Videoinhalte zum Herunterladen aus dem PlayStation Network:

  • God of War: „Geschichte einer Legende“-Lizenzdokumentation. Diese ausführliche Dokumentation erzählt die Geschichte der „God of War“-Reihe in allen Einzelheiten. Ein absolutes Muss für alle Fans!

Weiter gehts auf der nächsten Seite…

Weiterlesen »