Mrz 082011
 
  • Alternativheadline 1: Der Feind hat einen Namen: Satoru Iwata (in Anlehnung daran)
  • Alternativheadline 2: Nintendo gehts nur ums Geld
  • Alternativheadline 3: Satoru Iwata hat schlecht geschlafen

Satoru Iwatas Aussagen

Nintendo macht sich lächerlich. Satoru Iwatas Rede auf der GDC 2011 ist der finale Beweis dafür. Darin ging es nämlich neben Marketing-BlaBla zum 3DS vor allem darum, vor Social Games und günstigen Smartphone/Tablet-Spielen zu warnen. Satoru Iwata ging sogar so weit, diese schlecht zu reden. Apple, Facebook und Konsorten richtete er aus:

„These platforms have no motivation to maintain the high value of video game software. For them content is something created by someone else. The value of games does not matter to them.“

Diese Plattformen – also Facebook, Apple, Google etc. – hätten demnach keine Motivation, den hohen Wert bzw. die hohe Qualität von Videospielen zu halten. Inhalte würden ja von anderen erstellt werden. Die Qualität der Spiele sei völlig egal.

Im Endeffekt, so Satoru Iwata weiter, würden Social- und Mobile-Games die gesamte Industrie und ihre Arbeitsplätze gefährden.

Wer nochmals den Beitragstitel hier und die Alternativheadlines liest, weiß, was von Satoru Iwatas Aussagen zu halten ist: Alles Bullshit!

Weiterlesen »

Jun 282010
 

Reggie präsentiert den 3DS.
Reggie präsentiert den 3DS.

In Jimmy Fallons Late Night Show präsentierte Reggie Fils-Aime kürzlich Donkey Kong Country und auch den 3DS. Auf die Frage, wann den der 3DS erhältlich sei, meinte Reggie schlicht „nächstes Jahr“. Er könnte sich dabei allerdings auch nur verplappert haben, denn von Nintendo gibts bisher nur die Bestätigung, der 3DS erscheine noch in diesem Geschäftsjahr (läuft bis März 2011).

Händler in Großbritannien gehen von einem Release des 3DS im Februar 2011 aus. Andere wiederum meinen, der 3DS werde weltweit im Dezember auf den Markt kommen (wir berichteten). Wie auch immer, der 3DS gefällt jedenfalls. Und zwar nicht nur Analysten, sondern auch beispielsweise Warren Spector (dem „Erfinder“ von Deus Ex).

Weiterlesen »

Dez 112009
 
NSMBW vs. MW2
NSMBW vs. MW2
Großspurig kündigte Reggie Fils-Aime im November an, dass New Super Mario Bros. Wii über die Weihnachtszeit Modern Warfare 2 bei den Verkaufszahlen ausstechen würde. Doch wenn wir uns die gestern veröffentlichten Novemberverkaufszahlen für die USA ansehen, müssen wir nun hoffen, dass Reggie nicht darum gewettet hat und im nächsten Jahr vielleicht nun mit einem lustigen Hut in der Öffentlichkeit auftreten muss.

Modern Warfare 2 wurde nach den Zahlen der NPD-Group in den USA alleine für PS3 und XBOX360 etwas über 6 Millionen mal abgesetzt, während New Super Mario Bros. Wii „nur“ 1,4 Millionen mal über den Verkaufstresen ging.

Gut, der Weihnachtsverkauf hat gerade erst begonnen und meine Kopie von Marios neuem Abenteuer muss auch noch erst zum unter den Weihnachtsbaumlegen gekauft werden, dennoch ist der Vorsprung doch recht groß geworden.

Aber seitens GameTrailers TV wird nun in Umlauf gebracht, dass Reggie Fils-Aime seine Aussage lediglich auf eine einzige Plattform, auf der MW2 veröffentlicht wurde, bezöge. Konkret sei dieses die XBOX360. Und auf dieser wurden auch „nur“ knapp 4,2 Million Kopien in den USA verkauft. Da ist noch Luft nach oben. Weltweit sieht es für NSMBW jedoch recht ansehlich aus, da es sich in Japan am ersten Verkaufstag besser verkaufte, als Super Smash Brothers Brawl zum Release .

Doch wird Reggie nicht allzu traurig sein. Trotz eher schlecht bewerteter Software in 2009 konnte sich Nintendos Hardware auch im November in den USA hervorragend absetzen und alle anderen Plattformen hinter sich lassen. Erstaunlich, aber Nintendo funktioniert wie geölt, auch wenn 2009 von der Qualität der Spiele her wirklich abgehakt gehört. Für meine Wii sehne  ich 2010 wirklich herbei.

Angebotstipp: Wer Nintendo und Reggie Fils-Aime in die Suppe spucken möchte, kann Samstag mal in die GameStop-Filiale um die Ecke gucken. Durch die Schnäppchenblogs geistert nämlich die Nachricht, dass dort für alle Plattformen nur an diesem Samstag, also morgen, MW2 für 29,99 € zu haben sein soll.

Nov 182009
 

Wie ihr sehen könnt gibts mit der ersten US-Werbung zum kommenden DS-Abenteuer The Legend of Zelda: Spirit Tracks das Erfreuliche gleich zu Beginn. Das Game erhielt vom offiziellen Nintendo Magazin satte 91%. Phantom Hourglass räumte zwar damals 95% ab, Spirit Tracks sei allerdings laut ONM das bessere Spiel. Soll uns sehr recht sein!

So eingestimmt kanns mit einer weiteren Meldung zu einem nicht ganz so erfolgreichen (im Vergleich zu den anderen Nintendo-Titeln) Spiel weitergehen. Shigeru Miyamoto kanns nicht lassen und hat sich wieder mal zu seinem Kind Wii Music geäußert. Allem Anschein nach wird es dazu bald eine verbesserte Version – nennen wir sie mal Wii Music Plus – geben. Shiggy hält sich zwar bedeckt, was konkrete Details zu Wii Music Plus angeht, gibt allerdings an, dass die Änderungen ähnlich tiefgreifend sein werden, wie diese schon bei Wii Fit Plus waren. Konkret sagte er zum Thema:

„Unfortunately, we don’t have any news we can talk about at the moment. But like Wii Fit Plus, it’s not really a sequel to the original Wii Fit – but we have added some features to improve the overall experience. It’s a kind of an enhanced version.“

Wii Music Plus wird, so es denn tatsächlich mal erscheinen wird, eine verbesserte Version von Wii Music darstellen. Ob Wii Music Plus dann auch von MotionPlus Gebrauch machen wird? Ich bin gespannt!

Und auch zum Wii-Nachfolger/Wii Plus/Wii lite/Wii HD/Wii auch immer gibt es Neuigkeiten zu vermelden.

Weiterlesen »

Aug 282009
 

Das Imperium schlägt zurück?
Das Imperium schlägt zurück?

Sony und Microsoft haben mittlerweile (mehrfach) den Preis ihrer Heimkonsolen gesenkt und kommen langsam in die Preisregion der Wii. Mehr noch, mit der Xbox 360 Arcade unterbietet Microsoft inzwischen dessen nach wie vor unveränderten Verkaufspreis bereits um einige Euros. Hinzu kommt, dass die Softwareverkäufe generell einen Einbruch erlitten haben. Wird Nintendo also ebenfalls bald den Preis der Wii senken?

Analysten fordern dies schon länger. So meint Jesse Divinch, Nintendo solle den Preis der Wii auf 199$ (also 199€) senken. Nicht jedoch weil die Preissenkungen der PS3 und Xbox jetzt eine Gefahr für Nintendo darstellen, sondern weil diese künftig eine Gefahr für Nintendo darstellen könnten. Deshalb mache es Sinn, die momentan schwachen Mitbewerber weiter zu schwächen – eben mit einer Preissenkung.

„Nintendo’s strategy should be to capture as many consumer dollars as possible while their competitors are still weak in their offerings to the casual audience and price sensitive consumers.“

Geht es nach Jesse Divinch begründet sich der Erfolg Nintendos vor allem auch auf den bei von Anfang an bei weitem günstigeren Preis, was viele Konsumenten dazu bewogen hat, sich eine Wii zu kaufen.

Auch unser „Analystendauergast“ Michael Pachter äußert sich zum Thema.

Weiterlesen »

Jul 102009
 

Reggie und sein Spielzeug.
Reggie und sein Spielzeug.

Fast Company hatte Gelegenheit, mit Reggie Fils-Aime zu plaudern. Darin war auch der Vitality Sensor ein Thema. Ich bin mir sicher, die meisten von euch können, wie ich, damit nach wie vor nicht wirklich viel anfangen und fragen sich: WTF?

Reggie Fils-Aime hat natürlich die passenden und be(un)ruhigenden Antworten parat. So sei es damals mit dem DS ähnlich gewesen. Die Leute fragten sich, wie ein Touchscreen und Stimmerkennung den Funktionieren könne? Danach kam die Wii Remote und mit ihr Fragen wie: Wie soll das funktionieren? Reggie hat durchaus Humor und meint:

„Wenn ich euch erzählt hätte, dass ihr mal auf einer übergroßen Badezimmerwaage steht und damit Spaß haben werdet, hättet ihr wahrscheinlich gemeint, ‚Reggie, das versteh ich nicht.‘ Und trotzdem haben wir jetzt das Balance Board als drittgrößte Entwicklungsplattform weltweit.“

Bei dem Vitality Sensor verhalte es sich ähnlich.

Weiterlesen »

Jun 062009
 


Schluss, aus, finito: Die Nachwehen der E3 bekommen wir zwar sicher auch nächste Woche in Form von Bildern, Infos und Videos noch zu spüren, aber die Messe selbst ist passé. Man kann mit Fug und Recht sagen, dass die E3 wieder in alter Grösse erstrahlt und wir schauen gerne auf ein paar denkwürdige Messe-Momente zurück. In der Galerie (Fotos anklicken) gibts jeweils noch eine Beschreibung zum Foto. Wir haben zudem eine komplette Liste unserer E3-Artikel veröffentlicht.

Hidden Text