Jun 292009
 

Ballerspaß oder einfach nur Balla Balla?

Rez HD, entwickelt von Tetsuya Mizuguchi, ist der kurze Titel eines Ausnahme-Ballerspieles. Ursprünglich für den in Frieden ruhenden Dreamcast aus dem Hause SEGA entwickelt, ist nach einer PS2-Umsetzung seit letztem Jahr auch für Microsofts Flaggschiff eine Konvertierung erhältlich. Als Download für die Xbox 360 müsst ihr gut zehn Euro investieren, um euch an dem psychedelischen Effektfeuerwerk laben zu dürfen. Die vektorbasierte Grafik und elektronische Musik schaffen dabei eine komplett eigenständige Note.

Klassiker in high definiton
Klassiker in high definiton

Unser Fazit:
Wer sich auf den ungewöhnlichen Grafikstil und das technoide Gehämmer einlassen kann, erwartet eine spielbare Hommage an den Film Tron. Sound und Grafik gehen hier eine schöne Symbiose ein, das Gefühl, ein pures Ballerspiel zu zocken kommt nur selten auf. Rez HD fühlt sich vielmehr wie ein Musikspiel an, die Explosionsgeräusche der Gegner fügen sich wunderbar in den Klangteppich ein. Der Schwierigkeitsgrad wird in den fünf Welten niemals unfair, aber durchaus fordernd. Gelegenheitsspieler und Technohasser werden wohl die Finger von Rez lassen, alle anderen sollten einfach mal Probe spielen. Der Ästhetik kann man sich jedenfalls nur schwer entziehen.

7/10

(den kompletten Ballerrausch gibt es nach dem Klick)

Weiterlesen »

Mrz 012009
 

Die Auswahl an guten Games für die XBLA Awards ist riesig.
Die Auswahl an guten Games für die XBLA Awards ist riesig.

Der Download-Service von Microsoft wurde in den letzten Jahren mehr als erfolgreich ins Leben der Spielergemeinde integriert. Manche Spiele, die über XBLA erschienen, sind heute nicht mehr wegzudenken und werden genauso behandelt wie vollwertige Retail-Games. Um die leuchtendsten Perlen im doch recht breiten Angebot zu finden, veranstaltet Microsoft in diesem Jahr bereits zum zweiten mal die Xbox Live Arcade Awards. Letztes Jahr gewann Bomberman Live den begehrten Preis (Liste aller Gewinner), dieses Jahr entscheiden wir via Konsole selbst mit. Das Voting ist geöffnet vom 3. bis 10. März; eine genaue Anleitung dazu findet ihr auf xbox.com. Unsere Redaktion drückt natürlich die Daumen für Braid, das in unseren Jahrescharts von 2008 ziemlich gut abgeschnitten hat.

*Update:
Eigentlich hätte es uns klar sein müssen. Wie Boris Schneider-Johne in seinem Blog berichtet, dürfen wir Deutschen nicht mitwählen. Warum? Weil Duke Nukem 3D bei uns indiziert ist. Es wurde zwar verhandelt, den Titel komplett aus dem Voting zu entfernen – jedoch ohne Erfolg. Richtig so, finden wir. Und dennoch schade, dass wir wieder einmal (neben Japan und Korea) auf der Strecke bleiben müssen.

Wer trotz allem die Nominierten in allen Kategorien wissen möchte, findet diese nach dem Klick. Über die Gewinner halten wir euch auf dem Laufenden.

Weiterlesen »

Feb 172009
 

Was sind Demakes? Das Gegenteil von Remakes. Während Remakes meist eine überarbeitete Version eines alten Titels sind, mit besserer Grafik, Musik und neuen Spiel-Elementen, reduzieren Demakes aktuelle Games auf das Wesentliche. Sie werfen allen unnötigen Ballast über Bord, filtern die Essenz und konservieren den Geist des Originals. Aus der Vorbereitung für mein kurzes Gespräch bei Giga The Show am 11. Februar 2009 sind noch etliche Informationen „übrig geblieben“. Wenn ihr umfassend zu dem Thema informiert werden wollt, lest diesen Artikel. Offene Fragen beantworte ich gerne in den Kommentaren

Weiterlesen »

Dez 152008
 

Wir leben in einem lauten Zeitalter: Nie zuvor waren Musikgames so beliebt. Besonders kreativ geben sich die kleineren Projkete.

Kaum ein Spiel...
Kaum ein Spiel...
Die Bandbreite reicht von Guitar Hero über Elite Beat Agents und Gitaroo-Man Lives bis hin zu Wii Music. Wer dabei noch auf knallige Optik setzt, der wird sich wohl schon mit Rez HD, Lumines oder Every Extend Extra Extreme (E4) auseinandergesetzt haben. Alle drei Spiele wurden bereits über XBLA (Xbox Live Arcade) veröffentlicht und sollen demnächst in einem Paket mit sämtlichem Downloadable Content neu veröffentlicht werden. Q3, so der Name, wird etwa 20 Euro kosten. Ein Releasedatum ist leider noch nicht bekannt.

Doch dies ist nicht die einzige erfreuliche Nachricht:

Weiterlesen »