Mai 062009
 

Die Rückkehr der Zipfelmütze

Zauberer, Außerirdische und Märchengestalten, diese Kombination bieten heuer nicht viele Spiele. Nicht dass man sich jemals gedacht hätte, dass dieser Missstand behoben werden sollte, nimmt sich nun der aktuell fünfte Teil der Simon the Sorcerer – Reihe dieser Problematik an. Die Zauberwelt wird von Ork-ähnlichen Aliens heimgesucht und Simons Freundin Alix entführt. In der Rolle des ewig jungen Zauberers ist es nun an euch sie wieder zu finden.

Wo hab ich bloß meine Mütze gelassen?
Wo hab ich bloß meine Mütze gelassen?

Unser Fazit:
Wer will schon Kontakt? In den ersten dreißig Minuten ist man sich als Spieler aufgrund der doofen Geschichte da noch unsicher. Gibt man [amazon B001NOY8M8]Simon 5[/amazon] aber eine Chance, darf man sich auf ein paar Stunden spaßiges Zeigen und Klicken freuen. Witzige Dialoge, zugängliche Rätsel und hübsche Grafik machen den Titel vor allem für Adventure-Neulinge interessant. Alte Hasen dürften sich jedoch über die etwas zu leicht geratenen Rätsel ärgern.

8/10

Wir bedanken uns bei The Games Company für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsmusters.

(Den kompletten Zauberspaß gibt es nach dem Klick.)

Weiterlesen »