Mrz 312010
 

Rehbraune Augen hat mein Schatz...
Rehbraune Augen hat mein Schatz...

Schon im Oktober klatschten überaus optimistische Optimisten vor Freude einer PS3-Version von Splinter Cell: Conviction in die Hände. Die Monate zogen ins Land und jetzt besteht wieder Grund für besagte Gruppe, die Hände in die Luft zu reissen: Marc Demers (Entwickler bei Ubisoft) Lebenslauf bei LinkedIn enthält als Referenz auch Splinter Cell: Conviction – für Xbox 360, PC und PS3. Mittlerweile wurde der PS3-Eintrag wieder entfernt, auf PlayStation LifeStyle findet sich jedoch noch ein Screenshot des ursprünglichen Eintrags.

Kann schon sein, dass sich Marc Demers vertippt hat. Vielleicht war er aber auch nur schlampig und hat versehentlich die künftige PS3-Version des Spiels indirekt angekündigt. Zeitexklusivität ist in dieser Konsolengeneration ja nicht wirklich etwas Neues!

Weiterlesen »

Mrz 292010
 

„Traditionell war es in vielen Klein- und Handwerksbetrieben üblich, am Montag nur ‚mit halber Kraft‘ zu arbeiten.“ (Wikipedia)

(Wir arbeiten zwar nicht mit halber Kraft, liefern euch aber in dieser kleinen Rubrik News, welche sich hauptsächlich übers Wochenende angesammelt haben. Es handelt sich hierbei um leichtverdauliche Kurzmeldungen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gaming-Welt. Genau das Richtige also für einen blauen Montag und den Start in die neue Woche.)

Heavy Rain: Keine Bewegung! Oder vielleicht doch?!
Heavy Rain: Keine Bewegung! Oder vielleicht doch?!

Heavy Rain On The Move
David Cage hat es bereits angedeuted, jetzt ist es offiziell: das vielgepriesene QuickTime-Fest Heavy Rain erhält ein Update und wird künftig auch via PlayStation Move steuerbar sein. Heavy Rain also bald inkl. Bewegungssteuerung UND QTEs? Man darf gespannt sein.

Weiter gehts mit Neuigkeiten zu Project H.A.M.M.E.R., Amazon, den Space Invadern, Dead Space, Frauen, Call of Duty 7, der PlayStation 3 und Splinter Cell: Conviction.

Weiterlesen »

Dez 012009
 

Ein kleiner Schritt für Ubisoft, ein großer für uns?
Ein kleiner Schritt für Ubisoft, ein großer für uns?

„Zwanzigzehn“ wird mit Sicherheit ein gutes Jahr für Videospieler. Zahlreiche langerwartete Exklusivtitel erscheinen endlich und Bewegungssteuerung wird flächendeckend verfügbar sein. Hinter den Kulissen wird schon fleissig gewerkelt und schön langsam erblicken erste Details zur „NextGen-Bewegungssteuerung“ das Licht der Welt. So hat Ubisofts CEO Yves Guillemot erste Zahlen genannt und um die 10 Spiele für Natal und vier bis fünf Spiele für Sonys Bewegungssteuerung angekündigt.

Die 10 Natal Spiele sollen allesamt innerhalb der ersten 6 Monate nach Marktstart verfügbar sein; bei der Sony-Variante wird es sich nicht viel anders verhalten. Yves Guillemot gab jedoch an, dass sich diese Zahlen in den nächsten 12 Monaten noch ändern könnten. Bei 70% dieser knapp 15 Games wird es sich um völlig Neues handeln, die restlichen Spiele werden auf bereits etablierte Marken aufsetzten. Was viele bereits angenommen haben bestätigt Yves Guillemot, wird doch der Fokus bei den bewegungssensitiven Spielen auf dem Causal-Bereich liegen. Wie schreibt Kotaku so schön: Imagine Babies gibts also demnächst in HD…

Weiterlesen »

Okt 222009
 

Auf der Xbox 360 nur zeitexklusiv?
Auf der Xbox 360 nur zeitexklusiv?

Still und heimlich hat sich heute noch die folgende klitzekleine Meldung bei mir eingeschlichen: Splinter Cell: Conviction könnte möglicherweise nur zeitexklusiv für Xbox 360 und PC erscheinen. Für eine PS3-Version besteht zumindest Hoffnung. So meinte Yannis Mallat, der CEO von Ubisoft Montreal, dass er zwar nicht in die Zukunft blicken könne, Hoffnung aber immer [für eine PS3-Umsetzung] bestehe.

„There is always hope,“

meinte er im Wortlaut. Für mich etwas frech klingt auch seine weitere Wortspende zum Thema:

„I can’t predict the future. But it’s good to hear that people who can’t play Splinter Cell are willing to.“

Ist doch wirklich toll zu hören, dass Leute Splinter Cell gerne spielen würden, auch wenn sie es nicht können, oder?

Fürs Erste bleibt also mal alles beim Alten und Splinter Cell: Conviction erscheint Ende Februar 2010 für Xbox 360 und PC. Und weils so schön ist, gibt jetzt gleich einen Trailer dazu.

Weiterlesen »

Sep 042009
 

Frohes neues Jahr euch allen!
Frohes neues Jahr euch allen!

Heute gabs bereits drei Trailer zum Frühstück und jetzt gibts noch zwei weitere zur besseren Verdauung des Mittagessens. Dafür haben wir und natürlich Hochkaräter aufgehoben, deshalb gehts jetzt dann auch gleich los mit einem ziemlich coolen (weil ungewöhnlichen) Trailer zu Splinter Cell: Conviction. Soviel sei verraten: der Trailer wurde anlässlich der diesjährigen Pax veröffentlicht und hört auf den Namen „Keyboard Sam“.

Nachdem ihr Sam also gesehen habt, solltet ihr noch einen Blick auf den neuesten Trailer zu Bioshock 2 werfen. Diesmal seht ihr nämlich Eindrücke zum enthaltenen Multiplayer-Modus. Sieht für mich überaus gut aus das ganze. Was denkt ihr?

Weiterlesen »

Jul 302009
 
Außen Top-Hits, innen Geschmack.
Außen Top-Hits, innen Geschmack.
Quizfrage: Was haben Heavy Rain, Singularity, Bioshock 2, Mafia 2, Max Payne 3, Red Dead Redemption, MAG, Red Steel 2 und Splinter Cell: Conviction gemeinsam? Richtig, all diese Games sollten ursprünglich noch 2009 erscheinen, werden nun aber das Licht der Welt erst im nächsten Jahr erblicken (wir berichteten mehrfach).

 

Die beiden Neuzugänge in dieser illustren Runde kommen von Ubisoft und sind einerseits das Wii-exklusive Red Steel 2 und der Xbox 360-Exklusivtitel Splinter Cell: Conviction. Ubisofts CEO Yves Guillemot gibt an, beide Games würden noch einiges an Politur und Feinschliff benötigen. Inwieweit das für Splinter Cell: Conviction gilt kann ich nicht sagen, gerade was jedoch Red Steel 2 betrifft bin ich froh über diese Entscheidung. Dem Wii-Exklusivtitel der darüberhinaus nur mit MotionPlus spielbar sein wird, sollte gerade deshalb genügend Zeit gewidmet werden. Nicht nur um die Steuerung und das Gameplay entsprechend gut hinzukriegen, sondern auch um die Versprechungen aus Teil 1 endlich einlösen zu können. Wie wärs mal mit Wertungen jenseits der 90%? Wir werden es noch im ersten Quartal 2010 wissen, in dem immer mehr potentielle Tophits erscheinen.

(via /gamer, Bild)

Jun 102009
 
Wer ist der wahre Sam Fisher?
Wer ist der wahre Sam Fisher?
Jedes noch so auf Einzelgängertum pochende Videospiel lässt sich für ein Multiplayer-Erlebnis zurechtschnippeln. Selbst der gute alte, neuerdings heruntergekommene Sam Fisher soll nicht davor bewahrt werden, sich in Zukunft mit menschlichen Kombattanten auseinandersetzen zu müssen. Jedenfalls bestätigte UbiSoft nun, dass das auf der E3 in guter Form präsentierte Splinter Cell Conviction einen Mehrspieler-Modus spendiert bekommt. „We’re going to have a multiplayer, but I can’t talk about it anymore than that. It’s part of the things we’re going to announce during the summer,“ so der Producer Alexandre Parizeau von Ubisoft.

Wie genau also die Modalitäten ausfallen werden, bleibt abzuwarten. Bei dieser Art von Spielen gehen wir mal davon aus, dass es nicht nur mit stupiden Deathmatch-Modi auskommen wird. Wir erinnern uns noch mit Wohlwollen an Pandora Tomorrow zurück, das zwar im Single Player-Bereich wenig Neuartiges einband, aber im Mehrspieler-Modus mit der Oppostion von Söldnern und Spionen innovativ im Stealth-Genre wilderte. Können wir uns auch in Bezug auf Conviction auf etwas Erfindungsreiches gefasst machen?

Weiterlesen »

Jun 022009
 

Sam ist kein angenehmer Konversationspartner.
Sam ist kein angenehmer Konversationspartner.

Sam Fisher, bärtig und heruntergekommen, ist davon besessen den Mord an seiner Tochter zu rächen. Ohne Gadgets, diesmal nur mit Entschlossenheit und Berufserfahrung muss der Ex-Agent erneut möglichst lautlos Gebäude infiltrieren und Gegner dezimieren.

Die erste Gameplay-Demonstration von Microsofts Presskonferenz zeigt einige neue Spielmechaniken in Aktion, u.a. die Möglichkeit, Leute mit handfesten Argumenten zur Herausgabe von Informationen zu bewegen, oder wie Sam Alltagsgegenstände wie z.B. den Außenspiegel eines Autos zweckentfremden kann, um unter Türen hindurch zu spähen. Die einzelnen Areale des Spiels sollen laut Ubisoft „kleinen Sandboxes“ ähneln, in denen es dem Spieler überlassen bleibt, welchen Weg er wählt und auf welche Art er spielt.

Weiterlesen »