Aug 222008
 

Wie bereits berichtet, erscheint Tom Clancy’s EndWar noch heuer für den DS. Auf der Games Convention wurden nun weitere Details zum rundenbasierten Strategiespiel bekannt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen rundenbasierten Strategiespielen wird bei EndWar pro Runde unterschieden, ob es sich um eine Bewegungs- oder um eine Aktionsphase handelt. Wenn man seine Einheiten bewegt, stimmt der Gegner seine Aktion darauf ab und vice versa.

Hört sich jetzt vielleicht etwas ungewohnt an, soll aber einige Vorteile im Gameplay bringen. So soll durch richtiges Bewegen und Positionieren der Einheiten der Fokus für den Spieler mehr in Richtung Taktik gelegt werden. Weiters soll daraus folgen, dass die Missionen schneller bewältigt werden können (im Schnitt soll eine Mission zwischen 15 und 30 Minuten dauern).

Kein Grund zur Sorge: Insgesamt wird man aber trotzdem einige Stunden mit dem Durchspielen der Single-Player Kampange beschäftigt sein, da 99 Missionen zu erfüllen sind. Diese erstrecken sich auf drei große Schauplätze: Europa inklusive Städten wie Paris und London, die Bering Straße zwischen Sibirien und Alaska und schließlich gibts noch Action zu Lande, zu Wasser und in der Luft in der Gegend rund um das Schwarze Meer.

Gespielt wird mit den drei zur Auswahl stehenden Fraktionen Europa, USA und Russland via isometrischer 2D-Ansicht. Um sein taktisches Geschick zu beweisen stehen dafür insgesamt 23 unterschiedliche Einheiten zur Verfügung. Die Spielmechanik verhält sich zu jeder Zeit deterministisch – es wird nichts im Spiel zufällig entschieden. So wir beispielsweise schwere Infanterie gegen Panzer nie eine Chance haben. „Smartness, not luck, always decides the winner„.

Laut Meldung gibt es noch kein Releasdatum für das Spiel; in Amerika kann man aber anscheinend ab November mit dem Spiel rechnen, listet doch ein Shop bereits das Spiel mit Erscheinungsdatum 6. November.

Ein ausgefeiltes Strategiespiel mit interessanten Gameplay-Elementen scheint da auf uns zuzukommen. Ich werde das Game auf jeden Fall im Auge behalten. Vor allem die relativ kurze Zeit, um eine Mission zu erledigen sehe ich als Vorteil an. Leider gibt es noch keine Screenshots geschweige denn Videos. Wir behalten EndWar weiterhin im Auge!

(via pocketgamer)