Mrz 262013
 
FTL - Faster Than Light
FTL - Faster Than Light

Das Erzählen einer Geschichte ist eine Kunst. Dabei werden für das Erreichen einer guten Geschichte viele Strategien gewählt. Wenn wir an Blockbuster im Film- und Videospiel-Geschäft denken, regiert die Parole „Masse ist Klasse!“. Ihr wisst selber wie in solchen Produktionen erzählt wird: bombastisch, wuchtig, viele Cutscenes, viel epochales Gedudel, viel Dramatik, Power, Explosionen etc. Doch ist das der Reiz einer guten Geschichte? Sicherlich nicht. Denn dabei werden wir, wir als Rezipienten, völlig außer Acht gelassen. Denn in unserem Kopf sollte sich bestenfalls eine Geschichte abspielen, eine Geschichte, deren Facetten und Polsterungen wir uns ausmalen, und uns dadurch noch viel mehr darin einleben können. Deshalb erzählen Indie-Spiele wie Spelunky oder FTL – Faster Than Light vielleicht bessere Geschichten als das die großen AAA-Spiele je könnten. Warum? Der Zufall spielt eine große Rolle. Und der kärgliche Handlungsrahmen. Dort gilt die Maxime: Weniger ist mehr!

Dazu muss ich sagen, dass ich derzeit nicht genug von „Frust“-Spielen wie Spelunky, FTL oder Binding of Isaac bekomme. Hier ist das Scheitern Programm, und jedes Scheitern ist gleichbedeutend mit Fortschritt und Erkenntnisgewinn. Wenn das kein gutes Motto für unser Leben ist!
Weiterlesen »

Feb 172012
 

Exklusiv auf Jinx könnt ihr seit gestern das Minecraft-Legoset für 34,99€ (+13,89€ Versandkosten nach DE) vorbestellen. Es sieht nicht so aus als gäbe es limitierte Stückzahlen, aber man kann ja nie wissen. Wer also dieses Sammlerset besitzen möchte, sollte vielleicht nicht allzu lange überlegen.

Fast zeitgleich hat der (digitale) Laden von merge games die Pforten geöffnet und bietet tolle Collector’s Editions von den Indie-Topsellern Terraria, The Binding of Isaac und Gemini Rue.

Weiterlesen »

Aug 112011
 


Zumindest fühlen wir uns hinsichtlich des Looks mit einer Anwandlung von Heimatgefühlen an das fabulöse Super Meat Boy erinnert. Doch davon abgesehen könnte das neue Spiel von Team Meat-Stützpfeiler McMillen kaum in eine noch entlegenere Kerbe einschlagen. The Binding of Isaac ist sein neuestes Baby, das er in Zusammenarbeit mit Florian Himsl aufzieht. Den Soundtrack liefert wie schon bei Super Meat Boy der talentierte Danny Baranowsky, der uns schon damals das Ohr zu unserem eigenen Vorteil kitzelte. Doch was was ist The Binding of Isaac? Will das Spiel die Reißfestigkeit unseres Glaubens zu Gott austesten? Wohl nicht ganz…auch wenn das anlässlich des Papst-Besuches in Berlin zeitlich nicht fehl am Platz gewesen wäre.

Weiterlesen »