Dez 212009
 

Ein Jahr noch warten...
Ein Jahr noch warten...

2010 wird in vielerlei Hinsicht spannend, unter anderem auch deshalb, weil Sony und Microsoft in Nintendos blauen Ozean vordringen und ebenfalls ihre Technologien zur Bewegungssteuerung auf den Markt bringen. Vor allem Microsofts E3-Präsentation zu Project Natal konnte sich sehen lassen und sorgte für einen enormen Hype. Nicht jeder jedoch ist vollends von Natal überzeugt, so zum Beispiel auch Jon Burton von Traveller’s Tales (die Macher der LEGO-Spiele).

Dieser ist nämlich der Meinung, dass durch die Verzögerung bei der Eingabe (Lag) und des Fehlens von Buttons die Anzahl der möglichen Games für Project Natal eingeschränkt würde.

„[Natal is] exceedingly clever, but the lag on the input and lack of physical buttons is really going to restrict the kind of games that can be done with it,”

waren seine Worte. Geht es also nach ihm, dann geht mit Natal quasi ein Kontrollverlust (wie passend!) einher.

Im Gegensatz dazu lobte er Sonys Bewegungscontroller.

Weiterlesen »

Jun 012009
 

Zum ersten Mal dürfen wir selbst Hand anlegen.
Zum ersten Mal dürfen wir selbst Hand anlegen.

Traveller’s Tales und LucasArts hauen die Lego-Games schneller raus, als ich mit dem Spielen nachkomme. Das erste Indiana Jones (verweilt derzeit bei meiner Schwester) und Star Wars: Original Trilogy sind noch „in Bearbeitung“, ich mag sie beide wirklich sehr gerne. Die nun angekündigte Fortsetzung ist eigentlich gar keine richtige, da bereits im ersten Spiel alle drei Teile der Indiana Jones-Trilogie enthalten waren. Wer jetzt „Abzocke“ plärrt, kann sich wieder beruhigen, denn die Features rechtfertigen durchaus einen neuen Teil.

Weiterlesen »