Feb 202009
 

1. „Über Presse und Raubkopierer“
(dreisechzig.net)
Boris Schneider-Johne bringt es auf den Punkt: There ain’t no such thing as a free lunch. Wieso im Internet immer alle alles gratis wollen und wieso das nicht funktionieren kann.

2. Rumble in the… Nunchuck
(kotaku.com)
Zubehör-Hersteller Nyko arbeitet fieberhaft an der eigenen, etwas ungeschickt Wand getauften Wiimote. Dank der verwendeten Trans-Port Technologie kann der dazu passende Nunchuck neuerdings auch vibrieren. Rumble-Action gibt es also bald nicht mehr nur für die Wiimote, sondern das komplette Controller-Kombo. Mag sich nach einem Detail anhören, aber sogar ich als wenig-Wii-Spieler habe im kleinen und leichten Nunchuck jeweils etwas Bewegung vermisst. Danke Nyko.

3. Collectors Edition ist nicht gleich Collector’s Edition
(siliconera.com)
Resident Evil gibt es nicht nur in einer Retail-, sondern auch einer Collectors Edition. Und die sieht je nach Region anders aus, sowohl optisch, als auch vom Inhalt her. Leider schneidet die europäische Version (einmal mehr) mit Abstand am schlechtesten ab. Während andere Versionen Actionfiguren, USB-Sticks in Kettensägen-Form (!) oder Artbooks beigelegt bekommen, haben wir Europäer ein Steelbook-Case und eine DVD. Und die wundern sich noch, das wir alles importieren…

Weiterlesen »

Jan 092009
 

Nyko versorgt uns regelmäßig mit gutem Zubehör. Das neueste Teil sieht stylisch aus und macht der Wiimote nicht nur Konkurrenz – es kann sogar mehr!

I WAND YOU!
I WAND YOU!

Der neue Controller aus dem Hause Nyko hört auf den Namen Wand und verfügt über etwas größere Buttons, die dadurch auch leichter erreichbar sind. Nyko spricht von „the world’s most advanced alternative to the Wii remote.“ Aus gutem Grund, verfügt der Wand doch über die hauseigene Trans-Port Technologie. Diese ermöglicht es, sämtliche Controllerfunktionen über ein Port an kompatibles Zubehör weiterzuleiten. So könnten beispielsweise bei einem entsprechenden Pistolenaufsatz sämtliche Buttons übernommen werden. Umständliches Umgreifen auf den darunterliegenden Controller, um die Buttons 1, 2, + and – zu erreichen, würde entfallen.

In den USA soll Wand bereits ab April erhältlich sein. Preis wurde noch keiner bekanntgegeben. Zusammen mit dem restlichen Nyko-Zubehör könnte man künftig also komplett auf die Nintendo-Controller verzichten.

Neben dem Wand-Controller wurden auf der diesjährigen CES auch zwei neue Ladestationen von Nyko vorgestellt. Ein Video zum neuen Controller und weitere Informationen zum neuen Nyko-Zubehör gibts nach dem Klick.

Weiterlesen »