Nov 192011
 

Auf der aktuell stattfindenden MineCon durften Besucher zum ersten Mal selbst Hand an die Xbox 360-Portierung von Minecraft legen. Deren Berichten zufolge hat sich am Spiel relativ wenig geändert, was zu erwarten wahr. Allerdings basiert der Port nicht auf der neusten PC-Version, weshalb noch einige Features fehlen. Updates wird es geben, in welcher Form diese nachgereicht werden, wurde noch nicht kommuniziert.

Weiterlesen »

Okt 192010
 

Wenn es nach Team Meat geht, ist morgen schon Weihnachten! Eigentlich wollte das Duo zum Fest der Liebe irgend eine besondere Aktion durchführen, doch eine Reduktion des Preises so kurz nach dem Release erschien ihnen unfair den Käufern gegenüber. Was tun sie also stattdessen? Zum ersten Mal wird ein Titel auf XBLA zur Veröffentlichung direkt reduziert angeboten! Für 800 statt 1.200 Microsoft Points, aber nur für kurze Zeit. Wenn das mal keine fette Aktion ist! Ob sich Super Meat Boy lohnt (Spoiler alert: Es ist tatsächlich der Hauptgang des Game Feast) könnt ihr gerne in unserem Review nachlesen.

Zur Feier des Tages gibt es jetzt noch den grandiosen Werbespot im Neunziger-Look und Papercraft von Meat Boy selbst. Wir sehen uns auf der anderen Seite!

Weiterlesen »

Okt 042010
 

Falls ihr es nicht sowieso schon des öfteren einmal tut, möchte ich euch einen Blick von Zeit zu Zeit auf unser noch relativ junges Projekt Let’s Get Digital empfehlen. Dort testen wir das Neuste und Beste aus dem Reich der Indie- und Downloadspiele für alle Systeme. Aktuell findet ihr dort, neben vielen anderen, Tests zu den folgenden Spielen:

Comic Jumper (Xbox 360)

Ganz wie im Film Die Einsteiger mit Mike Krüger und Thomas Gottschalk, hüpfen wir im neusten Game von Twisted Pixel (‚Splosion Man, The Maw) durch verschiedene Comic-Stile. Die Präsentation ist phantastisch und ihr werdet kaum ein lustigeres Videospiel auf dem Markt finden. Doch wie sieht es mit dem Gameplay aus?

» Zur Comic Jumper-Rezension

Weiterlesen »

Okt 032010
 
Da freut sich der kleine Pixel-Mann.
Da freut sich der kleine Pixel-Mann.

Manchmal nerven mich diese kauzigen Indie-Entwickler doch schon ein wenig. Eines der Spiele, auf das ich am meisten gespannt bin, wird einmal im Jahr mit Neuigkeiten bedacht. Bereits im Februar 2008 berichteten wir das erste Mal über Fez, das die Geschichte des 2D-Mannes auf seiner abenteuerlichen Reise in den dritten Raum erzählt. Im März 2009 folgte ein zweiter, viel zu kurzer Trailer und nun, nochmals neunzehn Monate später werden wir erneut mit einem spärlichen Happen abgespeist. Aber ich verzeihe Polytron alles, sobald ich das Spiel in meinen Händen halte. Da bin ich mir sicher.

Weiterlesen »

Okt 012010
 

Vor ziemlich genau einem Monat hat euch Klaus Outland vorgestellt, aka „Ikaruga der Platformer“. Auf dem Ubisoft’s Digital Day, der kürzlich stattgefunden hat, wurde den anwesenden Journalisten eine dreiteilige Demo vorgeführt. Dort zu sehen gab es die Level Jungle und Underground, sowie einen Bosskampf. Das fertige Video hat eine Länge von elfeinhalb-Minuten und gibt bereits einen sehr guten Eindruck davon, was uns Anfang 2011 auf XBLA und PSN erwartet.

Weiterlesen »

Sep 122010
 

Falls ihr es nicht sowieso schon des öfteren einmal tut, möchte ich euch einen Blick von Zeit zu Zeit auf unser noch relativ junges Projekt Let’s Get Digital empfehlen. Dort testen wir das Neuste und Beste aus dem Reich der Indie- und Downloadspiele für alle Systeme. Aktuell findet ihr dort, neben vielen anderen, Tests zu den folgenden Spielen:

Lumi (Xbox 360)

Der Name des Spiels wurde aus dem Wort Lumineszenz abgeleitet.
Der Name des Spiels wurde aus dem Wort Lumineszenz abgeleitet.

Der Gewinner des diesjährigen DreamBuildPlay-Wettbewerbs sieht nicht nur wunderschön aus, sondern begeisterte unseren Tester Dennis auch spielerisch so sehr, dass er die Höchstwertung zückte. Für den Preis von etwa fünf Euro (400 MSP) erhaltet ihr einen wunderbaren Platformer, mit seiner ganz eigenen Spielmechanik.

» Lumi-Rezension lesen

Weiterlesen »

Jul 262010
 
Rhetorische Fragerunde: Kann ein Videospiel besser aussehen?
Rhetorische Fragerunde: Kann ein Videospiel besser aussehen?

Bisher stach bei den sommerlichen Sommer of Arcade-Kultausgaben immer ein Spiel hervor, das den Charakter einer alles überstrahlenden Galionsfigur annahm. Vor zwei Jahren war das Braid, danach das fast schon unsympathische Blockbuster-Starallüren imitierende und die enge Kanarienvogel-Käfighaltung der XBLA-Statuten sprengende Shadow Complex. Mit Limbo als gebührender Auftakt steht der gefühlte Sieger aber eigentlich schon fest – auch wenn das bis in den späteren August sich erstreckende Restprogramm sicherlich nicht von schlechten Eltern ist und Lara Croft noch ihre feministisch angehauchte Durchschlagskraft unter Beweis stellen wird. Jörg hat dem Indie-Spiel schon einen sehr schönen Test gewidmet, der mit einer 8/10 Wertung abschließt (Gamgea-Leser dürfen letsgetdigital.de auch zukünftig nicht verpassen!).

Weiterlesen »

Jul 152010
 
Ich will mit dieser Grafik ins Bett und verpixelte Kinder zeugen!
Ich will mit dieser Grafik ins Bett und verpixelte Kinder zeugen!

Den wenigsten von euch dürfte Scott Pilgrim ein Begriff sein. Angefangen hat das Ganze als Graphic Novels, ich wurde auf den jungen Mann durch diesen fantastischen Trailer zum bevorstehenden Film mit Michael Cera aufmerksam. Die Story und der Stil weckten bei mir nach dem ersten Anschauen dezente Erinnerungen an No More Heroes, sowohl vom Stil als auch von der Story, doch das nur nebenbei. Vor ein paar Tagen entdeckte ich, dass es zum Film ein Spiel geben soll, doch sah nur den Namen und war automatisch abgeturnt. Doch dann stolperte ich heute zufällig über den Trailer und die Screenshots und mich traf fast der Schlag.

Was im Video weiter unten zu sehen ist, scheint den feuchten Träumen eines Pixel- und Beat’em Up-Nerds entsprungen zu sein. Für mich schon anhand dieser Impressionen die beste Filmumsetzung des Jahres (mindestens). Noch überraschender ist, dass Ubisoft hinter dem Titel steckt! Erwarten uns in Zukunft etwa tatsächlich hochwertige Produktionen in diesem seit Jahrzehnten verteufelten Genre? Wir können es nur hoffen.

Weiterlesen »