Jul 072011
 
Sieht doch gleich besser aus!
Sieht doch gleich besser aus!

Gerade im Videospielbereich gibts extrem viel Zubehör, wo man nur noch heftig den Kopf schüttelt. Das im August erscheinende Teil von Nyko bildet da eine rühmliche Ausnahme.

Mit dem „Aufsatz“ für Kinect reduziert sich der Platzbedarf der erfolgreichen Microsoft-Hardware nämlich um satte 40%. Nyko nennt das Teil Zoom und verkauft es nichtmal ganz so teuer.

Weiterlesen »

Feb 042011
 
Resistance is Futile!
Resistance is Futile!

Was ihr hier seht ist der Avenger von N-Control, der euren Controller leistungsfähiger denn je macht. Diese Leistungsfähigkeit wird direkt auf euch übergehen – spürt die Macht des Avenger-Adapters!

„This accessory tightly grips the controller’s exterior surface, providing an immersive gaming experience, while improving situational awareness, accuracy, agility, and reaction time. The Avenger allows for rapid, fluid movements between individual buttons and analogue sticks, allowing gamers to access up to nine functions simultaneously. Equipped with a stabilizer stand, customizable levers, high-precision tension straps, hair-trigger capabilities, and sensitivity adjusters, the Avenger can be fine-tuned like an instrument.“

Scheinbar ist man inzwischen weniger davon überzeugt, dass das Teil ein Erfolg wird. Ursprünglich wurden nämlich 59,99 US-Dollar anvisiert; der Avenger kommt jetzt allerdings um schlappe 39,99 US-Dollar in den Handel.

Weiterlesen »

Dez 092010
 

Ikenie no Yoru (Nacht der Aufopferung) ist ein Horror-Adventure für Wii. 5 Studenten besuchen darin den Tsukuyomi Canyon – inklusive ansässigem Herrenhaus natürlich. Die Wii-Remote fungiert dabei als Taschenlampe und – jetzt kommts – auch das Balance Board wird unterstützt. Leider ist noch nicht bekannt, wie genau.

Erscheinen wird Ikenie no Yoru am 24. März in Japan. Ob es das Spiel jemals zu uns schafft wage ich jedoch zu bezweifeln. Welche Gameplay-Rolle das Balance Board spielt interessiert mich trotzdem. Einen Trailer gibts übrigens auch:

Weiterlesen »

Nov 172010
 
Geht uns nicht wirklich ab, oder?
Geht uns nicht wirklich ab, oder?

Mein Verhältnis zu Wii Speak war nie das Beste. Ein richtiges Headset würde der Wii einfach besser stehen.

Ob Nintendo inzwischen ebenso denkt, oder Wii Speak einfach ein Verkaufsflop war, werden wir wahrscheinlich nie erfahren. Wie es allerdings scheint, hält Nintendo nicht weiter an der Hardware fest und stellt die Produktion von Wii Speak ein.

Auf der entsprechenden Amazon-Seite findet sich dazu folgender Eintrag:

Weiterlesen »

Nov 032010
 
Fingerfood.
Fingerfood.

Der Vitality Sensor war das große WTF der E3 2009 und dieses Jahr gleich gar nicht mehr anwesend. Er hätte nicht zum E3-Lineup dieses Jahr gepasst, werde aber noch gegen Ende des Jahres 2010 auf den Markt kommen, hieß es von Nintendo lapidar (siehe „E3 2010: Pikmin 3 und Vitality Sensor – wo wart ihr?„).

Jetzt haben wir bereits November und vom Vitality Sensor fehlt nach wie vor jede Spur. Was wurde aus Nintendos Zubehör, welches zumindest den Sauerstoffgehalt unseres Blutes und unseren Puls während des Spielens messen soll?

Weiterlesen »

Okt 142010
 
Ein lustvolles Erlebnis?
Ein lustvolles Erlebnis?

Illusion Soft aus Japan lassen Kinect und Move ganz schön alt aussehen. Ganz im Ernst, das Studio hat einen Prototypen bzw. eine Tech-Demo gezeigt, zu der ich hier ein Bildchen habe.

Ich nenne das ganze jetzt mal schmeichelhaft „Penetrationscontroller“, den Rest könnt ihr euch wahrscheinlich denken. Das Beste: es gibt dazu sogar ein Video!

Für mich nur noch eine Frage der Zeit, bis die Japaner das fertige Produkt in den Händlerregalen vorfinden. Leider konnte ich das Video nicht einbinden, ihr könnt es euch aber bei Sankaku Complex ansehen. Unglaublich… „Spiele“ dieser Art erfordern in Zukunft ein völlig neues Bewertungssystem. Der Lag dürfte beim Spielen nicht wirklich ins Gewicht fallen. Dieser Controller ist jedenfalls mein „WTF des Monats des Jahres“!

Okt 132010
 
Bunter gehts nicht.
Bunter gehts nicht.

Nintendo rückt zwar nach und nach mit unterschiedlichen Varbvariationen der Wiimote heraus, wirklich vielfältig ist das Angebot aber nach wie vor nicht. Gut, dass es Lego gibt!

Um knapp 40 US-Dollar ist bei Toys „R“ Us die „LEGO Play and Build Remote“ für Nintendos Wii exklusiv erhältlich. Dabei handelt es sich um eine voll funktionsfähige Wiimote, welche mit eigenen Legosteinen „verfeinert“ werden kann. Man kann zwar nicht die komplette Wiimote in Lego nachbauen, aber immerhin einige der bunten Steinchen nach Lust und Laune plazieren.

Ob es das Angebot auch mal in Europa geben wird – wer weiß. Nach dem Klick auf weiterlesen könnt ihr euch noch ein größeres Bild der LEGO-Wiimote ansehen.

Weiterlesen »

Okt 082010
 
Das Boot.
Das Boot.

Es ist wirklich phänomenal – mit dem Einzug von Motion Control auf den beiden HD-Konsolen kommt nun auch schön langsam die Lawine an sinnlosem Zubehör ins Rollen. Das Game Boat von Atomic Accessories katapultiert sich dabei auch gleich ganz an die Spitze – mit Respektabstand!

Beworben wird das Game Boat dann mit Sprüchen wie: „Game Boat™ is de facto the first accessory for the peripheral which doesn’t need any.“ oder „Game it Real!“ Es handelt sich dabei um eine möglichst realitätsnahe Nachbildung des Bootes aus Kinect Adventures.

Schauen wir uns das Ding jetzt mal näher an.

Weiterlesen »